Arbeitsmarktgespräch: Selbständigkeit für KünstlerInnen & Kreative in Berlin

Sind Sie in Berlin freiberuflich unterwegs oder möchten Sie sich nun selbständig machen?

 

Der Weg in die Selbstständigkeit ist für Kreative und Künstler nicht immer einfach. Von der Anmeldung beim Finanzamt, über das richtige Zeitmanagement hin zur Steuererklärung gibt es viel zu klären, bevor man mit der eigentlichen Arbeit beginnen kann.

In diesem Arbeitsmarktgespräch werden u.a. Fragen zu folgenden Themen beantwortet:

  • Auf was müssen freiberufliche Kunstschaffende oder Kreative mit Migrationshintergrund achten?
  • Wie findet man verlässliche Informationen zu den Themen Künstlersozialkasse (KSK) und Steuern?
  • Wie sehen die Kleinunternehmerregelung und die EÜR aus und was muss man darüber wissen?

Wir – als VIA-Teilprojekt „Kommune Interkulturell“ im IQ Netzwerk Berlin – laden Sie in Kooperation mit dem Kultursensible Altenhilfe HeRo e.V. zu diesem Arbeitsmarktgespräch ein. Die Veranstaltung findet auf Koreanisch statt und die Teilnahme ist kostenlos.

Termin Mittwoch, 14. August 2019, 17:00- 19:00 Uhr
Ort Kultursensible Altenhilfe HeRo e.V., Bernhardstraße 13, 10715 Berlin
Referentin Liba Leichtner | Rechtsanwältin
Teilnahmevoraussetzungen Mitglieder des Vereins HeRo, Interessierte
Anmeldung An info(at)heroberlin.de unter dem Betreff: Arbeitsmarktgespräch „Selbständigkeit für KünstlerInnen & Kreative in Berlin“ | 14.08.19
Veröffentlicht in