BEFaN Netzwerktreffen

Das BEFaN  Netzwerk (Bildung, Eltern, Familie Nachbarschaft)  ist  ein  berlinweites  Netzwerk, an dem viele Migrant*innenorganisationen, Projekte, pädagogische Fachkräfte und weitere Akteur*innen beteiligt sind, die sich aktiv im Bereich Mehrsprachigkeit und Bildung für die institutionelle Förderung von Mehrsprachigkeit einsetzen. Auch in 2018 wird das BEFaN Netzwerk seine Arbeit zur Einbindung der Potenziale  von Mehrsprachigkeit fortsetzen. Als neues Themenfeld wird im kommenden Jahr „Mehrsprachigkeit im Gesundheitssystem“ behandelt. Das Netzwerk freut sich über neue Mitstreiter*innen, die sich für die institutionelle Förderung von Mehrsprachigkeit aktiv einsetzen möchten und lädt herzlich zu den Netzwerktreffen ein, die alle sechs Wochen stattfinden.

Veröffentlicht in

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
18
Di
2018
10:00 IKMO-Fachrunde: „Einführung in G... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
IKMO-Fachrunde: „Einführung in G... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Dez 18 um 10:00 – 13:00
Zum Jahresausklang bittet das IKMO-Projekt eine Fachrunde zu einem lange nachgefragten Thema an: Graphic Recording. Graphic Recording ist die visuelle Dokumentation eines Events mit gezeichneten Bildern. Ob eine Großveranstaltung, ein Vortrag oder eine Teamsitzung, mit Graphic Recording lässt sich das
Jan
10
Do
2019
10:00 IKMO-Fachrunde: „Gesundheitsbezo... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
IKMO-Fachrunde: „Gesundheitsbezo... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Jan 10 um 10:00 – 12:00
In Deutschland treffen sich jeden Tag zahlreiche Menschen in Selbsthilfegruppen. Sie tauschen Erfahrungen und Informationen aus und bieten sich gegenseitig Unterstützung bei der Bewältigung von Krankheiten. Die Selbsthilfe findet als eine Form der Gesundheitsförderung längst gesellschaftliche sowie politische Anerkennung und