Fachveranstaltung „Vorbilder zeigen“ I bei GIZ

 

Trotz der Interkulturellen Öffnung von Organisationen sehen sich Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie potentielle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht selten mit Schwierigkeiten konfrontiert, die eine gute Zusammenarbeit verhindern können. In dieser Fachveranstaltung werden wir uns anschauen:

🔹 wie die Erfahrungen der 1. MigrantInnengeneration Entscheidungen der nächsten Generationen in Sachen Bildung und Arbeit beeinflusst haben
🔹 welche Schwierigkeiten bei diesen beiden Generationen im Rahmen der Arbeitsmarktintegration auftreten und wie diese überwunden werden können
🔹 wie die 2. und 3. MigrantInnengeneration einen positiven Einfluss auf zukünftige Generationen und Arbeitsmarktpolitik haben kann

Diese Fachveranstaltung aus der Gesprächsreihe „Vorbilder zeigen“ gibt einen Einblick in konkrete Berufsfelder sowie in Einstiegs- und Professionalisierungsmöglichkeiten in Deutschland. Sie wird von einer Person aus Ihrer Community geführt, die hierzulande bereits erfolgreich tätig ist, und richtet sich an Menschen aus derselben Community, die sich auf dem Arbeitsmarkt behaupten möchten.

Wir – als Teilprojekt „Kommune Interkulturell“ im IQ-Netzwerk Berlin – laden Sie in Kooperation mit der Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben (GIZ) zu dieser Fachveranstaltung ein.

Termin Donnerstag, 5. Dezember 2019, 10:00- 12:00 Uhr
Ort Willkommen-in-Arbeit-Büro Spandau | Jüdenstraße 30, 13597 Berlin
ReferentIn Dilek Kirak | Projektmanagerin
Sprache Die Veranstaltung findet auf Türkisch statt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung Bis 3. Dezember 2019 an info@giz.berlin.
Veröffentlicht in