IKMO-Fachrunde: „Einführung in Graphic Recording“

Wann:
18/12/2018 um 10:00 – 13:00
2018-12-18T10:00:00+01:00
2018-12-18T13:00:00+01:00
Wo:
Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Petersburger Str. 92
10247 Berlin
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Nozomi Spennemann
Tel.: 030 2900 6948

Zum Jahresausklang bittet das IKMO-Projekt eine Fachrunde zu einem lange nachgefragten Thema an: Graphic Recording.
Graphic Recording ist die visuelle Dokumentation eines Events mit gezeichneten Bildern. Ob eine Großveranstaltung, ein Vortrag oder eine Teamsitzung, mit Graphic Recording lässt sich das Gesagte auf den Punkt bringen. Die Bilder wirken ganz anders als die reine schriftliche Dokumentation, da komplexe Vorgänge im Überblick besser nachvollziehbar werden. Diese Fachrunde mit der Illustratorin Jana Kreisl vermittelt Grundlagen der Visualisierung, Typografie für lesbare Schrift auf Flipchart, Technik zum einfachen Zeichnen von Figuren und viel mehr.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Um Anmeldung bis zum 11. Dezember unter die E-Mailadresse: ikmo@via-in-berlin.de wird gebeten.

Veröffentlicht in

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
24
Do
2020
10:00 6. Fachtag „Mehrsprachigkeit im ...
6. Fachtag „Mehrsprachigkeit im ...
Sep 24 um 10:00 – 15:30
6. Fachtag "Mehrsprachigkeit im Berliner Bildungssystem"
Anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen steht der Fachtag zur Mehrsprachigkeit in Pankow seit 2015 fest im Veranstaltungskalender. Der jährliche Austausch macht Mehrsprachigkeit als Potenzial sichtbar und beschäftigt sich mit der Stärkung der institutionellen Förderung von Mehrsprachigkeit. In diesem Jahr
Okt
7
Mi
2020
17:00 Vorbilder zeigen: Erfolg im Beru... @ Digitaler Schulungsraum VIA Berlin/Brandenburg
Vorbilder zeigen: Erfolg im Beru... @ Digitaler Schulungsraum VIA Berlin/Brandenburg
Okt 7 um 17:00 – 20:00
Vorbilder zeigen: Erfolg im Beruf durch Leidenschaft – für kreative Berufe @ Digitaler Schulungsraum VIA Berlin/Brandenburg
Es gab in Berlin schon immer eine große Nachfrage für kreative Berufe. Zugleich wächst durch die Digitalisierung die Konkurrenz im Beruf selbst, was uns mit neuen Herausforderungen konfrontiert, mit denen wir umgehen müssen, um im Beruf erfolgreich sein zu können.