IKMO-Fachrunde „Gute Fotos für 2018“

Wann:
Februar 1, 2018 um 10:00 – 13:00
2018-02-01T10:00:00+01:00
2018-02-01T13:00:00+01:00
Wo:
Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V., Schulungsraum
Petersburger Str. 92
10247 Berlin
Deutschland
Kontakt:
Frau Nozomi Spennemann
030-29006948

Fotos spielen in der Öffentlichkeitsarbeit von Migrant*innenorganisationen (MO) zunehmend
eine größere Rolle, da sie mit einfachen Mitteln auf Facebook, Instagram oder der eigenen
Website veröffentlicht werden können. Für einen professionellen Auftritt der Organisation
gehören aber auch professionelle Fotos. Das wollen wir mit euch trainieren! Die freiberufliche
Fotografin Viviane Wild führt euch in folgende Themen ein:
– Crashkurs Bildaufbau
– Bildauflösungen
– Rechteklärungen bei Bildern
– Zugang zu kostenlosen und günstigen Bildern
– Suche und Briefing von Fotografen

Mitzubringen: Handy mit Kamera (alternativ: eine Digitalkamera).

Weitere Angaben hier

Veröffentlicht in

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
18
Di
2018
10:00 IKMO-Fachrunde: „Einführung in G... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
IKMO-Fachrunde: „Einführung in G... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Dez 18 um 10:00 – 13:00
Zum Jahresausklang bittet das IKMO-Projekt eine Fachrunde zu einem lange nachgefragten Thema an: Graphic Recording. Graphic Recording ist die visuelle Dokumentation eines Events mit gezeichneten Bildern. Ob eine Großveranstaltung, ein Vortrag oder eine Teamsitzung, mit Graphic Recording lässt sich das
Jan
10
Do
2019
10:00 IKMO-Fachrunde: „Gesundheitsbezo... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
IKMO-Fachrunde: „Gesundheitsbezo... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Jan 10 um 10:00 – 12:00
In Deutschland treffen sich jeden Tag zahlreiche Menschen in Selbsthilfegruppen. Sie tauschen Erfahrungen und Informationen aus und bieten sich gegenseitig Unterstützung bei der Bewältigung von Krankheiten. Die Selbsthilfe findet als eine Form der Gesundheitsförderung längst gesellschaftliche sowie politische Anerkennung und