IKMO gestalten! Einladung zum Partner-Workshop am 19.1.2017

Wann:
Januar 19, 2018 um 15:00 – 18:00
2018-01-19T15:00:00+01:00
2018-01-19T18:00:00+01:00
Wo:
Büro des integrationsbeauftragten des Senats, großer Konferenzraum
Potsdamer Straße 65
10785 Berlin
Deutschland
Kontakt:
Julia Große
030-29007155

 

Worum geht es?

Das IKMO Projekt steht kurz vor dem Abschluss, ein Folgeprojekt ist bereits in der Planung. Gemeinsam mit Ihnen, den Vertreter/innen der MO, die die IKMO-Angebote nutzen, wollen wir diskutieren, wie wir das Projekt in der nächsten Förderperiode verbessern können. In den letzten zwei Jahren wurde das Projekt durch die Camino Werkstatt evaluiert, viele von Ihnen haben ihre Erfahrungen und Empfehlungen eingebracht. Im Rahmen des Partner-Workshops stellt das Camino-Team die Ergebnisse vor, im Anschluss wollen wir gemeinsam mit Ihnen im Rahmen eines World Cafés zu den Themen „Vernetzen“, „Qualifizieren“, „Finanzieren“ und „Mitmachen“ die ersten Handlungsempfehlungen weiterdenken.

Veröffentlicht in

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
18
Di
2018
10:00 IKMO-Fachrunde: „Einführung in G... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
IKMO-Fachrunde: „Einführung in G... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Dez 18 um 10:00 – 13:00
Zum Jahresausklang bittet das IKMO-Projekt eine Fachrunde zu einem lange nachgefragten Thema an: Graphic Recording. Graphic Recording ist die visuelle Dokumentation eines Events mit gezeichneten Bildern. Ob eine Großveranstaltung, ein Vortrag oder eine Teamsitzung, mit Graphic Recording lässt sich das
Jan
10
Do
2019
10:00 IKMO-Fachrunde: „Gesundheitsbezo... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
IKMO-Fachrunde: „Gesundheitsbezo... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Jan 10 um 10:00 – 12:00
In Deutschland treffen sich jeden Tag zahlreiche Menschen in Selbsthilfegruppen. Sie tauschen Erfahrungen und Informationen aus und bieten sich gegenseitig Unterstützung bei der Bewältigung von Krankheiten. Die Selbsthilfe findet als eine Form der Gesundheitsförderung längst gesellschaftliche sowie politische Anerkennung und