Qualifizierungsseminar für MO: MigratInnenorganisationen beraten KMU und Soloselbstständige mit Migrationshintergrund

Das Teilprojekt „Kommune Interkulturell“ im IQ-Netzwerk Berlin bietet auch im Jahr 2020 Qualifizierungsseminare und Beratung für MigrantInnenorganisationen (MO) an, die sowohl auf die Bedürfnisse von Arbeitnehmer*innen als auch von Arbeitgeber*innen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrungen zugeschnitten sind.

Während der Corona Pandemie haben sich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der MO schnell an aktuelle Bedarfe ihrer Community angepasst und parallel neue Aufgabe übernehmen müssen. Als neue Zielgruppe in der Beratung sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Soloselbstständige hinzugekommen – die Informationen zu den Corona Fonds (Soforthilfe) und praxisorientierte Unterstützung bzw. Beratung in Anspruch nehmen möchten. Das Qualifizierungsseminar zum Thema Beratung von KMU und Soloselbstständigen wird haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen dabei unterstützen, sich näher mit der Thematik auseinanderzusetzen und ihnen Tipps für die Gestaltung von qualitätssicheren Informations- und Beratungsangeboten an die Hand zu geben.

Das erste Seminar widmet sich in Kooperation mit Frauenalia gUG der

  • Einführung ins Thema Beratung von KMU und Solo- Selbstständigen
  • Überblick über die Förderprogramme
  • Informationen und Tipps zur Beratung von KMU und Solo-Selbstständigen sowie ein Überblick über die existierenden Anlaufstellen

Alle MO mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen, die mit Geflüchteten arbeiten, sind herzlichst eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenlos und sie findet digital statt. Weitere Informationen zur Anmeldung und Registrierung finden Sie weiter unten.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 15. Juni 2020 an anmeldung-iq@via-in- berlin.de, unter dem Betreff: QS „MigratInnenorganisationen beraten KMU und Soloselbstständige mit Migrationshintergrund“

Termin Donnerstag, 18. Juni 2020, 10:00-11:30 Uhr
Ort Digitaler Schulungsraum, VIA Berlin/Brandenburg
Referentin Begoña de la Marta (Frauenalia gUG)
Teilnahme- voraussetzungen Ehrenamtliche und Hauptamtliche Mitarbeiter*innen von MO
Anmeldung Bis 15. Juni 2020 an anmeldung-iq(at)via-in-berlin.de unter Nennung des Qualifizierungsseminars

 

VIA-Teilprojekt “Kommune Interkulturell” goes digital

Das VIA-Teilprojekt “Kommune Interkulturell” möchte Teilnehmer*innen während der COVID-19-Pandemie die Möglichkeit geben, sich sicher und gesundheitsbewusst weiterzubilden. Aus diesem Grund bieten wir unsere Seminare und Workshops nun auch online an.

Voraussetzungen

Um an dieser Veranstaltung teilzunehmen, benötigen Sie ein Gerät (PC, Tablet, Smartphone), das Zoom unterstützt, eine Internetverbindung, Mikrofon, Lautsprecher, bzw. Kopfhörer.

Registrierungs- und Teilnahmeverlauf

  • Melden Sie sich per E-Mail unter Nennung des Qualifizierungsseminars bei anmeldung-iq@via-in-berlin.de an.
  • Sie erhalten ein paar Tage vor der Veranstaltung eine E-Mail mit einem Registrierungslink zum Zoom Meeting und einer Anleitung, wie Sie sich registrieren und an dem Meeting teilnehmen können.
  • Nehmen Sie sich genügend Zeit vor dem Beginn des Qualifizierungsseminars, um sich zu registrieren bzw. die App zu installieren oder sich in das Meeting einzuschalten. Dies kann zwischen 10 und 20 Minuten dauern.
Veröffentlicht in