Qualifizierungsseminar für MigrantInnenorganisationen: Neuerungen im Migrationspaket zu Arbeitsmarkt und Beschäftigung

Qualifizierungsseminar für MOMitte 2019 wurde im Bundestag das Migrationspaket verabschiedet, was zu Veränderungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht führt und dementsprechend neue komplexe Rahmenbedingungen für Fachkräfte aus Drittstaaten, Asylsuchende und Personen mit einer Duldung setzt. Dieses Qualifizierungsseminar wird angeboten, um Mitarbeitende von MO  in ihrer unerlässlichen Arbeit als Beraterinnen und Berater zu unterstützen. Es werden die wichtigsten Änderungen in der Gesetzgebung anhand von Praxisbeispielen aufgeführt und praktische Tools für die Beratung an die Hand gegeben.  Das Seminar befasst sich mit Gesetzen zur

  • Fachkräfteeinwanderung (FKEG)
  • Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung
  • Ausländerbeschäftigungsförderung (ABFG)

Das VIA-Teilprojekt „Kommune Interkulturell“ im IQ-Netzwerk Berlin bietet Beratungen und Qualifizierungsangebote für MO im Bereich der Arbeitsmarktintegration an, die mit Migrantinnen, Migranten und geflüchteten Menschen arbeiten. In Kooperation mit dem Zentrum für Bildungs- und Integrationsforschung e.V. (ZeBI) und Dr. Ottmar Döring laden wir Sie herzlich zu diesem Qualifizierungsseminar ein.  

Termin Donnerstag, 14. November 2019, 15:00- 18:00 Uhr
Ort VIA Berlin/Brandenburg, Schulungsraum (4. OG.) | Petersburger Str. 92, 10247 Berlin
Referent Dr. Ottmar Döring | Zentrum für Bildungs- und Integrationsforschung
Teilnahme- voraussetzungen Ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende von MO
Anmeldung Bis 10. November 2019 an anmeldung-iq(at)via-in-berlin.de unter Betreff: QS „Neuerungen im Migrationspaket zu Arbeitsmarkt und Beschäftigung“ | 14.11.19
Veröffentlicht in