Blog-Archive

Filmaufführung „Der marktgerechte Mensch“

Der VIA-Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. zeigt nochmalig den Film „Der marktgerechte Mensch“ http://marketable-people.org/index.php/de/
am Freitag, 28.02.2020 um 16 Uhr
im DüttiTreff am Werner-Düttmann-Platz (Urbanstraße 48e), 10967 Berlin-Kreuzberg
Einlaß ab 15 Uhr!
Eintritt kostenlos!

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Startseite, Veranstaltungen und Events

Förderaufruf der Partnerschaft für Demokratie Friedrichshain-Kreuzberg

Aktions- und Initiativfonds 2020 für Mikro-Projekte:
Die Partnerschaft für Demokratie Friedrichshain-Kreuzberg – aktiv für Antidiskriminierung, Vielfalt und Stärkung der Menschenrechte

Aufruf zur Einreichung von Projektanträgen bis max. 5.000,- Euro

Im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie“ Friedrichshain-Kreuzberg des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), gibt es mit dem Aktions- und Initiativfonds die Möglichkeit, ab dem 01.04.2020 Mikro-Projekte durchzuführen, die sich gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung richten.

Projekte werden mit bis zu 5.000,- Euro gefördert ohne ein kompliziertes Antragsverfahren zu durchlaufen. Die beantragte Fördersumme kann auch geringer als 5.000 € sein. Insbesondere möchten wir Antragsteller*innen ermutigen, die bisher wenig oder keine Erfahrung mit öffentlichen Fördergeldern haben, sich zu bewerben.

Interessentinnen reichen eine erste Projektskizze bis zum 10.02.2020 ein. Anschließend erfolgt eine Auswahl von Projekten durch den Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie. Die ausgewählten Projekte werden zur Antragstellung aufgefordert. Darauf aufbauend kann dann der finale Antrag bis zum 20.03.2020 eingereicht werden, der im Wesentlichen aus der Projektskizze und einem detaillierten Finanzplan besteht.


Wer kann einen Antrag stellen?

Weiterlesen ›
Veröffentlicht in Aktuelles, Aus den VIA-Projekten, KUF "Demokratie leben!" Friedrichshain-Kreuzberg, Startseite

Das Berliner Beratungnetz für Zugewanderte „BfZ“

Ein Angebot der Plattform IKMO im Rahmen des Kooperationsprojekts Interkulturelles Kompetenzzentrum für MO und GI


Das „Berliner Beratungsnetz für Zugewanderte“ (BfZ) ist eine online-Datenbank mit Beratungsangeboten für zugewanderte Menschen. Die Datenbank umfasst Angebote in verschiedenen Themenfeldern und Bereichen der Beratung. An erster Stelle steht die klassische Migrationsberatung, die eine Orientierung im Alltag gibt, spezielle aufenthaltsrechtlichen Fragen beantwortet und/oder Erstberatung in vielen Themen anbietet. Die in den letzten Jahren entstandenen spezifischen Beratungsangebote für geflüchtete Menschen wurden ebenso einbezogen wie Angebote für Begleitung und Sprachmittlung, medizinische Angebote für Menschen ohne Krankenversicherung und andere mehr.

Hier geht es zum BfZ

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Publikationen Getagged mit: , , , ,

youth 4 youth: Jugendliche fragen – Profis antworten…

Neue VIA-Webplattform zu Gesundheitsfragen youth4youth
Broschüren Youth 4 Youth „Jungs fragen – Profis antworten“ und „Mädchen fragen – Profis antworten“

Informationen für Jugendliche zum Thema Sexualität, Lust, Liebe, Gesundheit und Schutz in Deutsch, Dari und Arabisch.

Diese Dokumentationen sind auch über eine eigens erstellte Webplattform Youth4youth erreichbar.
Youth4Youth ist ein Projekt des VIA-Regionalverbandes Berlin/ Brandenburg e. V. , Netzwerkstelle HIV und Migration.

Der Bezug der Broschüren und der Download ist möglich bei:
Netzwerkstelle HIV/AIDS und Migration
Deutsche AIDS-Hilfe

Der Download als PDF-Dateien ist ebenfalls möglich:
Youth4youth: Jungs fragen – Profis antworten (Deutsch und Dari)
Youth4youth: Jungs fragen – Profis antworten (Deutsch und Arabisch)
Youth4youth: Mädchen fragen – Profis antworten (Deutsch und Dari)
Youth4youth: Mädchen fragen – Profis antworten (Deutsch und Arabisch)

Die Produktion von Website und Broschüren wurde ermöglicht durch großzügige Förderung des Bundesministeriums für Gesundheit, der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und der Stiftung Parität.

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Publikationen, Startseite

Neues Leitprojekt des VIA-Regionalverbandes: Servicestelle für MO im Interkulturellen Kompetenznetzwerk für Migrant*innenorganisationen

Die Servicestelle für MO im Interkulturellen Kompetenznetzwerk für Migrant*innenorganisationen tritt ab 2020 die Nachfolge der Projekte „VIA Servicestelle Empowerment von Migrant*innenorganisationen (MO) und Geflüchteteninitiativen (GI)“ und „Interkulturelles Kompetenzzentrum für MO und GI Berlin“ an. Das Projekt IKMO endete 2019 und wird ab 2020 zu einem Interkulturellen Kompetenznetzwerk Berliner MO ausgebaut.


Kooperierende Gründungsmitglieder des IKMO sind neben dem VIA-Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. der Club Dialog e.V. und der Türkische Bund Berlin-Brandenburg e.V.

Die VIA-Servicestelle im IKMO offeriert Beratung, Information, Coaching und Qualifizierung für Vereine, Projekte, Initiativgruppen in der Migrations- und Integrationsarbeit zu verschiedenen Themen der Vereins- und Projektarbeit. Die Angebote der Servicestelle richten sich vorrangig an Migrant*innenorganisationen.
Darüber hinaus sind weitere Aufgabenbereiche der Servicestelle:


Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Startseite

Filmpremiere „Der marktgerechte Mensch“

Der VIA-Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. und die „Bona Peiser – Sozio-kulturelle Projekträume“ zeigen den Film „Der marktgerechte Mensch“ http://marketable-people.org/index.php/de/
am Donnerstag, 16.1.2020 um 17 Uhr
Bona Peiser, Oranienstraße 72, 10969 Berlin-Kreuzberg
Eintritt kostenlos!

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Aus den VIA-Vereinen, Informationsveranstaltungen, Uncategorized

Qualifizierungsseminar Interkulturelle Öffnung der MO auf dem Arbeitsmarkt: Stärken, Chancen, Herausforderungen

Qualifizierungsseminar für MigrantInnenorganisationen Interkulturelle Öffnung der MO auf dem Arbeitsmarkt: Stärken, Chancen, Herausforderungen

Die Interkulturelle Öffnung (IKÖ) von Organisationen und Institutionen auf dem Arbeitsmarkt hat sich als bewährter Ansatz zur Fachkräftegewinnung und Entwicklung von Kooperationspartnerschaften erwiesen. Aber was bedeutet eigentlich IKÖ für eine Organisation, die beide oder mehrere Kulturen miteinander verbindet und gesellschaftliche Brücken baut?

Thema Qualifizierungsseminar Interkulturelle Öffnung der MO auf dem Arbeitsmarkt: Stärken, Chancen, Herausforderungen

In diesem Qualifizierungsseminar wird über folgende Fragestellungen diskutiert:

🔹 Wie Organisationen und ihre Mitarbeitende durch eine interkulturelle Öffnung zu wichtigen zivilgesellschaftlichen Ansprechpartnern gestärkt werden können?
🔹 Welche Potentiale bringen MO an multikulturellen Ressourcen bereits mit?
🔹 Welche Veränderungen sind für eine Professionaliserung als MO für eine interkulturelle Öffnung erforderlich?

Das VIA-Teilprojekt Kommune Interkulturell im IQ-Netzwerk Berlin bietet Beratungen und Qualifizierungsangebote für MO im Bereich der Arbeitsmarktintegration an, die mit Migrantinnen, Migranten und geflüchteten Menschen arbeiten. Dieses Qualifizierungsseminar findet in Kooperation mit Yekmal, dem Verein der Eltern aus Kurdistan in Berlin e. V., und Merih Ergün statt.

TerminDienstag, 3. Dezember 2019, 14:00-17:00 Uhr
OrtVIA Berlin/Brandenburg, Schulungsraum (4. OG.) | Petersburger Str. 92, 10247 Berlin
ReferentMerih Ergün | Anti-Rassismus- und Empowerment-Trainer sowie Prozeßbegleiter
Teilnahme- voraussetzungenEhren- und hauptamtliche Mitarbeitende von MO
AnmeldungBis 1. Dezember 2019 an anmeldung-iq(at)via-in-berlin.de.
Veröffentlicht in Aus den VIA-Projekten, Aus den VIA-Vereinen, IQ Kommune Interkulturell, Kurse und Workshops, Workshops und Seminare Getagged mit: ,

Workshop „Verein als Arbeitgeber“

Wann: Dienstag 19. November 2019 | 15:00 – 17:00
Wo: VIA-Schulungsraum(4.OG), Petersburger Straße 92, 10245 Berlin
Viele Migrant*innenorganisationen (MO) streben eine Förderung von Projekten inkl. der Finanzierung von Personalstellen an. Damit wird für die Organisation eine – zumindest für die Projektdauer – stabile Struktur geschaffen. Aber wie wird ein Verein überhaupt zum Arbeitgeber? Welche Verpflichtungen geht der Verein damit ein und welche Meldungen und gesetzlich vorgeschriebenen Abgaben hat er zu leisten? Was ist aus Sicht des Förder- und Haushaltsrechts zu berücksichtigen (z. B. bei der Finanzplanung und der Erstellung von Verwendungsnachweisen)? Was ist eine Betriebsprüfung durch die Deutsche Rentenversicherung?
Diese und andere Fragen zu  Verpflichtungen und damit verbundenem Aufwand für den Verein als Arbeitgeber sollen in diesem Workshop praxisnah behandelt werden:

• Pflichten des Arbeitgebers
• Besserstellungsverbot und Stellenplan
• Sozialversicherung – Kosten für den Arbeitgeber
• Leistungsgewährungsverordnung
• Berufsgenossenschaft
• Verwendungsnachweis von Personalkosten
• Verein als Auftraggeber für Selbständige
• Betriebsprüfung

Referent*innen: Holger Förster, Xiao Zhu (VIA IKMO)
Zur Einladung und zum Programm hier

Veröffentlicht in Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Kurse und Workshops, Workshops und Seminare Getagged mit: , , ,

Qualifizierungsseminar für MO zum Migrationspaket

Mitte 2019 wurde im Bundestag das Migrationspaket verabschiedet, was zu Veränderungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht führt und dementsprechend neue komplexe Rahmenbedingungen für Fachkräfte aus Drittstaaten, Asylsuchende und Personen mit einer Duldung setzt.

Dieses Qualifizierungsseminar wird angeboten, um Mitarbeitende von MO in ihrer unerlässlichen Arbeit als Beraterinnen und Berater zu unterstützen. Es werden die wichtigsten Änderungen in der Gesetzgebung anhand von Praxisbeispielen aufgeführt und praktische Tools für die Beratung an die Hand gegeben. Das Seminar befasst sich mit Gesetzen zur

🔹 Fachkräfteeinwanderung (FKEG)
🔹 Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung
🔹 Ausländerbeschäftigungsförderung (ABFG)

Das VIA-Teilprojekt „Kommune Interkulturell“ im IQ-Netzwerk Berlin bietet Beratungen und Qualifizierungsangebote für MO im Bereich der Arbeitsmarktintegration an, die mit Migrantinnen, Migranten und geflüchteten Menschen arbeiten.
In Kooperation mit dem Zentrum für Bildungs- und Integrationsforschung e.V. (ZeBI) und Dr. Ottmar Döring laden wir Sie herzlich zu diesem Qualifizierungsseminar ein.

Wann: Donnerstag, 14. November 2019, 15:00-18:00 Uhr
Wo: VIA Berlin/Brandenburg, Schulungsraum (4. OG.)
Petersburger Str. 92, 10247 Berlin

Anmeldung ist erforderlich bis zum 10. November 2019 an
anmeldung-iq(at)via-in-berlin.de

Veröffentlicht in Allgemein, Aus den VIA-Projekten, IQ Netzwerk, Kurse und Workshops, Workshops und Seminare Getagged mit: , , , ,

6. Netzwerktreffen Steglitz-Zehlendorf

Netzwerk Steglitz-Zehlendorf | Kommune Interkulturell

Im Jahr 2018 ist im Bezirk Steglitz-Zehlendorf das Netzwerk zum Thema „Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten, insbesondere von Frauen und EU-Zugewanderten“ gegründet und etabliert worden.

Das VIA-Teilprojekt „Kommune interkulturell“ im IQ-Landesnetzwerk Berlin organisiert in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten des Bezirkes sowie der Migrationsbeauftragten des Jobcenters Steglitz-Zehlendorf – das sechste Netzwerktreffen zum Thema Strategien und Planungen auf Landesebene, Gute Arbeit für Frauen mit Migrationsgeschichte und/oder Fluchterfahrung am 19. November 2019.

Als Expertin wurde Frau Margrit Zauner, Leiterin der Abteilung Arbeit und Berufliche Bildung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales geladen, um die Strategien und Planungen zum Thema Gute Arbeit für zugewanderte Frauen auf Landesebene zu präsentieren.

6. Netzwerktreffen Steglitz-Zehlendorf

Programm:

09:00  Begrüßung und Vorstellungsrunde

09:10  Input und Diskussion – Strategien und Planungen auf Landesebene zum Thema Gute Arbeit für Frauen mit Migrationsgeschichte und/oder Fluchterfahrung | Frau Margrit Zauner, Leiterin der Abteilung Arbeit und Berufliche Bildung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

10:10  Input und Diskussion Aktivitäten des Jobcenters für geflüchteten Frauen| Frau Viola Kitzing  Jobcenter Steglitz-Zehlendorf

10:40  Austauschgespräch – Themensammlung

11:00  Ausklang

Termin Dienstag, 19. November 2019 | 09:00-11:00 Uhr
OrtInfothek – Goldnetz gGmbH, Bildungs- & Coachingzentrum Steglitz, Gutsmuthsstr. 23, 12163 Berlin
Anmeldung Anmeldung bis spätestens zum 11. November 2019 unter anmeldung-iq@via-in-berlin.de.
Veröffentlicht in Aus den VIA-Projekten

El Derecho Para Vivir En Paz

Das Recht in Frieden zu leben…

Unsere Mitgliedsorganisation El Cultrun e.V. lädt gemeinsam mit anderen Organisationen zum Abend der Solidarität mit Lateinamerika
Montag, 4.November 2019 ab 20 Uhr
FMP1 Münzenberg-Saal

Veröffentlicht in Aus den VIA-Vereinen, Demonstrationen Kundgebungen Getagged mit: , , ,

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
28
Fr
2020
10:00 3. Treffen der AG Arbeitsmarktin... @ Bezirksamt Mitte von Berlin
3. Treffen der AG Arbeitsmarktin... @ Bezirksamt Mitte von Berlin
Feb 28 um 10:00 – 12:00
3. Treffen der AG Arbeitsmarktintegration des Migrationsbeirates Mitte @ Bezirksamt Mitte von Berlin
Nach der Auftaktveranstaltung am 03. Mai 2019 möchten wir Sie zum dritten Netzwerktreffen der Arbeitsgruppe (AG) Arbeit und Beschäftigung und Arbeitsmarktintegration einladen, am Freitag den 28. Februar 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr, in den Räumen des Bezirksamtes Mitte von
16:00 Filmaufführung „Der marktgerecht... @ Düttitreff
Filmaufführung „Der marktgerecht... @ Düttitreff
Feb 28 um 16:00 – 19:00
Filmaufführung "Der marktgerechte Mensch" am 28.2.2020 16 Uhr im Düttitreff @ Düttitreff
Der VIA-Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. zeigt nochmalig den Film „Der marktgerechte Mensch“ http://marketable-people.org/index.php/de/ am Freitag, 28.02.2020 um 16 Uhr im DüttiTreff am Werner-Düttmann-Platz (Urbanstraße 48e), 10967 Berlin-Kreuzberg Einlaß ab 15 Uhr! Eintritt kostenlos!
Mrz
5
Do
2020
17:00 Arbeitsmarktgespräch: Anerkennun... @ Hellenische Gemeinde zu Berlin e.V.
Arbeitsmarktgespräch: Anerkennun... @ Hellenische Gemeinde zu Berlin e.V.
Mrz 5 um 17:00 – 20:00
Arbeitsmarktgespräch: Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen @ Hellenische Gemeinde zu Berlin e.V.
Aufgrund des Fachkräftemangels sowie der stetigen Zuwanderung griechischsprachiger Menschen werden in diesem Arbeitsmarktgespräch die Anerkennungsmöglichkeiten und -verfahren ausländischer Berufsabschlüsse vorgestellt und praktische Vorschläge zur Unterstützung der o.g. Zielgruppe zur Anerkennung ihrer Qualifikationen erarbeitet. Ziel ist es, den Teilnehmenden hierdurch sowohl
Mrz
12
Do
2020
10:00 7. Netzwerktreffen Steglitz-Zehl... @ Hellenischen Gemeinde zu Berlin e.V.
7. Netzwerktreffen Steglitz-Zehl... @ Hellenischen Gemeinde zu Berlin e.V.
Mrz 12 um 10:00 – 12:00
7. Netzwerktreffen Steglitz-Zehlendorf @ Hellenischen Gemeinde zu Berlin e.V.
Im Jahr 2018 ist im Bezirk Steglitz-Zehlendorf das Netzwerk zum Thema „Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten, insbesondere von Frauen und EU-Zugewanderten“ gegründet und etabliert worden.   Kooperationspartner Netzwerk Steglitz-Zehlendorf Wir – das VIA-Teilprojekt „Kommune interkulturell – Integration von Bezirksverwaltungen und MigrantInnenorganisationen im