Blog-Archive

Soforthilfe X für Gemeinnützige Vereine

Vom 1. bis 25. Oktober 2020 können gemeinnützige Vereine und Organisationen „Ehrenamts- und Vereinshilfen zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie“ online beantragen. Diese Billigkeitsleistungen werden für existenzbedrohliche Liquiditätsengpässe zur Verfügung gestellt, die zwischen dem 17. März und dem 30. September 2020 durch die Corona-Pandemie entstanden sind.

Es können Zuschüsse zunächst bis zu einer Höhe von 20.000 Euro gewährt werden, die nicht zurückgezahlt werden müssen.

Antragsberechtigt sind zivilgsellschaftliche Organisationen mit Sitz in Berlin, die

  • gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen und als steuerbegünstigt anerkannt sind,
  • in denen ehrenamtliches Engagement eine tragende Rolle spielt,
  • die sich zur Berliner Charta zum Bürgerschaftlichen Engagement und zu einer vielfältigen Gesellschaft bekennen und sich gegen Diskriminierung, Gewalt, Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit stellen,
  • die glaubhaft machen können, dass Liquiditätsengpässe infolge der Corona-Pandemie zu Existenzbedrohung führen.

In Abhängigkeit von den Gesamtausgaben und der finanziellen Belastung der antragstellenden Organisation werden Mittel in Höhe von 1.000 bis zu 20.000 Euro pro Antrag gewährt. Ausnahmen sind in besonders schwerwiegenden Fällen möglich. Dafür stellt der Berliner Senat Mittel in Höhe von insgesamt 4,9 Mio. Euro zur Verfügung. Die Ehrenamts- und Vereinshilfen werden auf Antrag in Form von Billigkeitsleistungen zum Ausgleich von Härten gewährt. Auf die Gewährung der Mittel besteht kein Rechtsanspruch.

Auf den Seiten der IBB finden sich weitergehende Informationen zum Antragsverfahren sowie ein umfangreiches FAQ.

Migrant*innen-Organisationen, die sich für dieses Soforthilfe-Programm interessieren, können sich von der VIA-Servicestelle dabei beraten und unterstützen lassen: servicestelle@via-in-berlin.de

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Startseite, Uncategorized Getagged mit:

VIA sucht eine/n Finanzkoordinator/in

Der VIA-Regionalverband muß zum 01.11.2020 die Stelle der Finanzkoordination mit 31 Stunden/Woche neu besetzen.
Die Vergütung erfolgt, je nach Qualifikation, in Anlehnung an die tarifliche Vergütung bis zu TV-L Berlin Vergütungsgruppe E10
Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2021 (eine Weiterbeschäftigung im Rahmen unserer Kernprojekte ist geplant).
Wir suchen eine/n verantwortliche/n Mitarbeiter/in für die Finanzverwaltung aller VIA-Projekte und des Verbands sowie für die Serviceleistungen des VIA-Regionalverbandes zum Finanzmanagement.
Nähere Informationen zur Stellenausschreibung finden sich hier:

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Startseite Getagged mit: , , , ,

Aktuelle Änderungen bei den Angeboten der Projekte des VIA-Regionalverbandes Berlin/Brandenburg e.V.

Im Rahmen des Maßnahmenkatalogs des Landes Berlin zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie sind auch die Angebote der Projekte des VIA-Regionalverbands Berlin/Brandenburg von Einschränkungen betroffen oder müssen auf andere Angebotsformate umsteigen.
Bitte abonnieren Sie auch unseren VIA-Newsletter .
Und  informieren Sie sich auf der VIA – Website und auf Facebook.

Projekt
VIA-Servicestelle für Migrant*innenorganisationen im IKMO

Vereins- und Projektmanagementberatung für MO
Mail an: servicestelle@via-in-berlin.de
Telefonische Anfragen an +49 (0) 30-29007155 (AB/Mailbox)

Veranstaltungen (z.B.Workshops, Netzwerktreffen, kollegiale Fachberatungen und Fachtagungen) werden bis Ende 2020 weitgehend als digitale Angebote durchgeführt (Onlineformate wie Zoom-Konferenzen). Weitere Angebote sind z.B.:
Videotutorials auf unserem VIA Berlin-Brandenburg – Youtube-Kanal
Auf der Plattform des Interkulturellen Netzwerkes für Migrant*innenorganisationen (IKMO) Berlin
finden sich Angebote der VIA-Servicestelle:
– zum digitalen Arbeiten im Verein
– zum Vereinsmanagement
– die IKMO-Förderdatenbank

Berliner Beratungsnetzwerk für Zugewanderte
Die Datenbank ist erreichbar unter https://beratungsnetz-migration.de
Kontakt per Mail an: info@beratungsnetz-migration.de

Interkulturelles Kompetenznetzwerk für MO Berlin IKMO
Förderdatenbank http://ikmo-berlin.de/foerderung/
Mail an: ikmo@via-in-berlin.de

Der VIA-Newsletter mit aktuellen Informationen aus den Projekten und Vereinen des VIA-Regionalverbandes sowie Informationen zum Themenfeld Migration-Integration-Partizipation erscheint alle 14 Tage.

Projekt
IQ-Netzwerk Teilprojekt „Kommune interkulturell“
Veranstaltungen und Netzwerktreffen: 

Alle Veranstaltungen, Arbeitsmarktgespräche und Netzwerktreffen des IQ Teilprojekts fallen bis auf Weiteres aus. Ersatztermine werden sobald wie möglich bekannt gegeben und finden in der Regel als digitale Veranstaltungen statt, Präsenzveranstaltungen sind nur mit stark eingeschränkter Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglich.

Beratung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der MigrantInnenorganisationen (MO) wird bis auf weiteres nur telefonisch und per Mail durchgeführt.
Mail: iq-netz-via@via-in-berlin.de
Tel: +49 (0) 174-1464000
Ansprechpartnerin: Maria Oikonomidou

Projekt
BOX66 – Interkulturelles Frauenzentrum im Friedrichshain

Migrationsberatung MBE
Alle Anfragen werden per Email und über telefonische Beratung bearbeitet. Die in kleinem Rahmen erfolgende Präsenzberatung ist ebenfalls per Mail oder Telefon vorher zu vereinbaren. Gern können Sie sich auch online unter MBEon beraten lassen. Informationen zur App MBEon erhalten Sie ebenfalls per Mail oder hier: https://www.mbeon.de/home/

Beratung per Mail: mbe-box66@via-in-berlin.de
Telefonischen Beratungszeiten
unter der Diensthandy-Nr: + 49 (0) 176-36303699

Beratung auf Deutsch, Italienisch und Englisch
Dienstags 12-17 Uhr/ Mittwochs 11-16 Uhr

Beratung auf Deutsch, Spanisch und Englisch
Montags 10-16 Uhr/ Donnerstags 10-16 Uhr

Berufsorientierungsberatung für Frauen
Beratung in Deutsch, Polnisch, Arabisch per Mail: bwb-box66@via-in-berlin.de

Empowerment von Frauen- Projekt „Die eigene Stimme erkennen
Khazar Varnosi
empowerment-box66@via-in-berlin.de

Präsenzangebote werden nur mit stark eingeschränkter Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt. Informationen der Box66 zu diesen Angeboten erhalten Sie
per Anfrage an: box66@via-in-berlin.de
auf der Website der BOX66 https://box66berlin.com/
auf Facebook: https://www.facebook.com/box66berlin/
Telefon: +49 (0)30- 817 005 40
Fax: +49 (0)30- 817 005 80

Projektbereich
Gesundheit und Migration

Afrikaherz
Psychosoziale Beratung: Dienstag und Donnerstag (11:00 – 16:00)
per Mail und Telefon. Auch Präsenztermine sind zuvor telefonisch abzustimmen

Mobil: +49 (0) 151- 65227396 Telefon im Büro: 030-35050013 (AB)
Mail: afrikaherz@via-in-berlin.de
Ansprechpartnerin : Rosaline M’Bayo

Begleitung: in dringend nötigen Ausnahmefällen nach telefonischer Terminvereinbarung
Häusliche Betreuung: in dringend nötigen Ausnahmefällen nach telefonischer Terminvereinbarung

Netzwerkstelle HIV/AIDS und Migration
Die Kolleginnen der Netzwerkstelle sind per Mail erreichbar unter
Line Göttke: netzwerkstelle@via-in-berlin.de
Taryn Walcott: taryn.walcott@via-in-berlin.de
Telefonische Anfragen an +49 (0) 30-29006949 (AB/Mailbox)

Arbeitsgruppen, Netzwerktreffen und andere Veranstaltungen finden aktuell wegen der Corona-Gefahr weitgehend digital statt. Die Arbeitsgruppen und andere Präsenztreffen werden nur mit stark eingeschränkter Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt (bitte Anfragen per Mail).
Informationen zum Angebot Youth 4 Youth finden sich auf der Website http://www.youth4youth.de/

Projektbereich
Düttitreff (Nachbarschaftstreff am Werner-Düttmann-Platz)
Die Angebote der Gruppen- und Treffpunktarbeit sowie alle Veranstaltungen sind vorläufig stark eingeschränkt und werden nur mit Anmeldung und stark eingeschränkter Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt.

Beratung:
Bis auf Weiteres  werden persönliche Sprechstunden nur nach telefonischer Vorvereinbarung durchgeführt. Telefonische Beratung wird per Mailkontakt vereinbart.

Leitung des Treffs: Emine Yilmaz
Mail: wds.nachbarschaft@via-in-berlin.de
Telefon: +49 (0) 30-55956110

Rechts- und Sozialberatung : Farag Abdel Kawy
Mail: wds.elternbeauftragter@via-in-berlin.de

Gesundheitsprojekt und Seniorenprojekt: Agnieszka Lühr (in Vertretung für Grace Arthur)
Die Gruppenarbeit erfolgt über interne Whatsapp-Gruppen

Projekt “Mütter Stärken” : André Kremer
Mail: msd@via-in-berlin.de

Stadtteilmütter im Düttitreff: Roya Hadaegh
Mail: tam-R.Hadaegh@diakonie-stadtmitte.de

Projekt
Koordinierungs- und Fachstelle „Demokratie leben!“
der Partnerschaft für Demokratie Friedrichshain-Kreuzberg

Mail: kuf@via-in-berlin.de
Telefon: +49 (0) 30 –29007153 (AB)
Ansprechpartner Matthias Hofmann

Veröffentlicht in Aktuelles

6. Fachtag „Mehrsprachigkeit im Berliner Bildungssystem“

Anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen steht der Fachtag zur Mehrsprachigkeit in Pankow seit 2015 fest im Veranstaltungskalender. Der jährliche Austausch macht Mehrsprachigkeit als Potenzial sichtbar und beschäftigt sich mit der Stärkung der institutionellen Förderung von Mehrsprachigkeit.In diesem Jahr findet der Fachtag berlinweit als Onlinekonferenz statt:
am 24. September 2020, 10.00 – 15.30 Uhr.
Das zentrale Thema ist die Mehrsprachigkeit im Berliner Bildungssystem mit dem Fokus auf die Umsetzung des herkunftssprachlichen Unterrichts in Berliner Schulen. Wir werden die Herausforderungen und Stolpersteine in Bezug auf Mehrsprachigkeit identifizieren und über Lösungsansätze diskutieren.
Die Berliner Senatsverwaltung entwickelt derzeit ein Konzept der Mehrsprachigkeit an Berliner Schulen. Der Fachtag hat zum Ziel, insbesondere Migrant*innenorganisationen mit ihrem Fachwissen an der Gestaltung dieses Konzepts zu beteiligen.

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Aus den VIA-Vereinen, Fachtagungen, Startseite

Soforthilfe Gewerbemieten

Das VIA-Teilprojekt „Kommune Interkulturell“ möchte während der Corona-Krise auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von Bürger*innen mit Migrationsgeschichte in Berlin unterstützen. Deswegen bereitet das Projekt neben seinen Kernaktivitäten im Rahmen der Arbeitsmarktintegration auch Hilfs- und Informationsmaterialien auf – mit aktuellen Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten für KMU, Migrant*innenorganisationen, Soloselbstständige und arbeitssuchende Menschen mit Migrationsgeschichte – die sie dabei unterstützen sollen, diese schwierigen Zeiten besser zu überstehen.

Um was geht es genau?

Seit dem 17. August 2020 können KMU in Berlin die Soforthilfe Gewerbemieten bei der Investitionsbank Berlin (IBB) beantragen. Laden Sie die Infografik herunter und informieren Sie sich, wie Sie finanzielle Unterstützung bei der Mietenzahlung für April und Mai 2020 erhalten können.

Infografik Soforthilfe Gewerbemieten zum Download

Hier können Sie die Infografik samt relevanter Links zur Antragstellung und zu den FAQ herunterladen:

Veröffentlicht in Aktuelles, Aus den VIA-Projekten, IQ Kommune Interkulturell, IQ Netzwerk

Corona FAQ | Kommune Interkulturell

Das VIA Teilprojekt Kommune Interkulturell reagiert auf die Bedürfnisse von in Berlin lebenden und arbeitenden Menschen mit Migrationsgeschichte und Fluchterfahrung während der Corona-Krise und stellt digitale Formate zu arbeitsmarktrelevanten Themen vor.

Was sind die Corona FAQ?

In diesem Format bieten wir eine Übersicht wichtiger Informationen zu Corona-Zeiten in Berlin im Rahmen der Arbeitsmarktintegration. Diese Informationen wurden gesammelt und bereitgestellt speziell für
✓ Berater*innen in Migrant*innenorganisationen
✓ Arbeitssuchende, Arbeitslose
✓ Soloselbstständige
✓ Kleine und mittlere Unternehmen in Berlin

Diese Anleitung gibt Einblick in
✓ finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten
✓ arbeitsrechtliche Themen
✓ psychosoziale Beratungsstellen für Menschen mit Migrationsgeschichte
und soll dabei helfen
✓ Menschen mit Migrationsgeschichte ein auf ihre Situation zugeschnittenes Angebot zu bieten
✓ diverse Informationen schnell und einfach zu finden
✓ diese Informationen orts- und zeitunabhängig zugänglich zu machen

Anleitung zur Nutzung der Corona FAQ

In diesem Tutorial erklären wir, wie Sie die Corona FAQ Berlin auf Ihrem Computer nutzen können (nicht Smartphone-kompatibel).

Corona FAQ Berlin

Über diesen Link gelangen Sie zu den Corona FAQ Berlin der Kommune Interkulturell. Alternativ können Sie in Ihrem Browser folgenden Link eingeben:

https://bit.ly/corona-faq-berlin

Veröffentlicht in Aktuelles, Angebote zum digitalen Arbeiten, Aus den VIA-Projekten, IQ Kommune Interkulturell, IQ Netzwerk

Das Berliner Beratungnetz für Zugewanderte „BfZ“

Ein Angebot der Plattform IKMO im Rahmen des Kooperationsprojekts Interkulturelles Kompetenzzentrum für MO und GI


Das „Berliner Beratungsnetz für Zugewanderte“ (BfZ) ist eine online-Datenbank mit Beratungsangeboten für zugewanderte Menschen. Die Datenbank umfasst Angebote in verschiedenen Themenfeldern und Bereichen der Beratung. An erster Stelle steht die klassische Migrationsberatung, die eine Orientierung im Alltag gibt, spezielle aufenthaltsrechtlichen Fragen beantwortet und/oder Erstberatung in vielen Themen anbietet. Die in den letzten Jahren entstandenen spezifischen Beratungsangebote für geflüchtete Menschen wurden ebenso einbezogen wie Angebote für Begleitung und Sprachmittlung, medizinische Angebote für Menschen ohne Krankenversicherung und andere mehr.

Hier geht es zum BfZ

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Publikationen Getagged mit: , , , ,

Tutorial Grundsicherung durch ALG II

Das VIA Teilprojekt Kommune Interkulturell reagiert auf die Bedürfnisse von in Berlin lebenden und arbeitenden Menschen mit Migrationsgeschichte und Fluchterfahrung während der Corona-Krise und stellt Tutorials zu arbeitsmarktrelevanten Themen vor.

In diesem Format bieten wir eine visualisierte Schritt-für-Schritt Anleitung zum Thema Arbeitslosengeld II (ALG II/Hartz IV, Grundsicherung), vor allem zu Corona-Zeiten für

✓ Berater*innen in Migrant*innenorganisationen ✓ Soloselbstständige
✓ Arbeitssuchende, Arbeitslose

Diese Anleitung gibt Einblick in

✓ den Antragsprozess
✓ das Antragsformular
✓ die benötigten Dokumente

und soll dabei helfen

✓ alle nötigen Dokumente im Voraus zu sammeln
✓ Zeit zu haben, um sich die rechtlichen Texte durchzulesen/zu verstehen

Sie können das Tutorial Grundsicherung durch ALG II hier herunterladen:

Veröffentlicht in Aktuelles, Aus den VIA-Projekten, IQ Kommune Interkulturell, IQ Netzwerk, Publikationen, Startseite

Übersicht zu Corona-Zuschüssen & Beihilfen

für KMU, Freiberufler*innen & Selbstständige, Vereine

Das VIA-Teilprojekt „Kommune Interkulturell“ möchte KMUs, Freiberufler*innen, Selbstständige und Vereine während der Corona-Krise unterstützen. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Corona-Zuschüssen und Beihilfen, inklusive für wen sie gedacht sind und wo ein Antrag gestellt werden kann. Sie können das Dokument hier herunterladen.

Des Weiteren finden Sie in folgendem Beitrag eine Übersicht zu den angebotenen Soforthilfen im Land Berlin.

Veröffentlicht in Aus den VIA-Projekten, IQ Kommune Interkulturell, IQ Netzwerk

Übersicht zu Soforthilfen

für KMU, Vereine, Freiberufler*innen & Selbstständige

Das VIA-Teilprojekt „Kommune Interkulturell“ hat eine Übersicht zu den Soforthilfen für KMUs, Vereine, Freiberufler*innen und Selbstständige aufgesetzt, die Akteure dabei unterstützen soll, sich einen Überblick über die existierenden Soforthilfen während des COVID-19 zu verschaffen.

Hier finden Sie außerdem das Infoblatt zu den Corona-Zuschüssen und Beihilfen für kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler*innen und Selbstständige in Berlin.

Veröffentlicht in Aus den VIA-Projekten, IQ Kommune Interkulturell, IQ Netzwerk, Publikationen

Neues Informationsblatt für Migrant*innenorganisationen CHECKLISTE „VEREIN ALS ARBEITGEBER“

Moderne Vereinsarbeit von MO ist eine komplexe Angelegenheit. Zu ihren Aufgaben gehören angefangen mit der Vereinsgründung, über die Vereinsorganisation/Vereinsführung (z. B. Umsetzung der Vereinsziele, Personalführung, Anleitung von Ehrenamtlichen, Zusammenarbeit mit dem Vorstand etc.), das Finanzmanagment (Haushalts- und Mittelplanung und -verwaltung, Buchführung, Steuerpflichten und Umgang mit dem Finanzamt u. v. m.), die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Social Media, Newsletter, Kommunikation mit Zielgruppen und Mitgliedern), das Projektmanagement (Einwerbung von Fördermitteln, Leitung und Umsetzung von Projekten, Nachweisführung), bis hin zur politischen Partizipation/zivilgesellschaftlichen Rolle von MO viele unterschiedliche Themenbereiche.

Die Servicestelle für MO im Interkulturellen Kompetenznetzwerk (IKMO) stellt zur Unterstützung der Vereinsarbeit von MO einzelne Informationsblätter zur Verfügung, die laufend auf dieser Seite ergänzen werden.
Das erste Informationsblatt widmet sich dem Thema
„Der Verein als Arbeitgeber“ und ist als Checkliste gestaltet.
Die Checkliste „Verein als Arbeitgeber“ kann hier als PDF abgerufen werden.

Veröffentlicht in Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Publikationen