Das Berliner Beratungnetz für Zugewanderte „BfZ“

Ein Angebot der Plattform IKMO im Rahmen des Kooperationsprojekts Interkulturelles Kompetenzzentrum für MO und GI


Das „Berliner Beratungsnetz für Zugewanderte“ (BfZ) ist eine online-Datenbank mit Beratungsangeboten für zugewanderte Menschen. Die Datenbank umfasst Angebote in verschiedenen Themenfeldern und Bereichen der Beratung. An erster Stelle steht die klassische Migrationsberatung, die eine Orientierung im Alltag gibt, spezielle aufenthaltsrechtlichen Fragen beantwortet und/oder Erstberatung in vielen Themen anbietet. Die in den letzten Jahren entstandenen spezifischen Beratungsangebote für geflüchtete Menschen wurden ebenso einbezogen wie Angebote für Begleitung und Sprachmittlung, medizinische Angebote für Menschen ohne Krankenversicherung und andere mehr.

Hier geht es zum BfZ

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Publikationen Getagged mit: , , , ,

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
26
Di
2019
10:30 Arbeitsmarktgespräch: Selbständi... @ trixiewiz e. V.
Arbeitsmarktgespräch: Selbständi... @ trixiewiz e. V.
Nov 26 um 10:30 – 12:30
Arbeitsmarktgespräch: Selbständigkeit und Zeitmanagement für Migrantinnen und geflüchtete Frauen @ trixiewiz e. V.
Der Weg in die Selbstständigkeit ist nicht immer einfach, vor allem, wenn es darum geht, Arbeits- und Privatleben in Einklang zu bringen.   Deswegen wird in diesem Arbeitsmarktgespräch ein besonderer Schwerpunkt auf das Zeitmanagement im beruflichen Alltag von Migrantinnen und
Dez
3
Di
2019
14:00 Qualifizierungsseminar für Migra... @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
Qualifizierungsseminar für Migra... @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
Dez 3 um 14:00 – 17:00
Qualifizierungsseminar für MigrantInnenorganisationen: Interkulturelle Öffnung der MO auf dem Arbeitsmarkt: Stärken, Chancen, Herausforderungen @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
  Die Interkulturelle Öffnung (IKÖ) von deutschen Organisationen auf dem Arbeitsmarkt hat sich als bewährte Methode zur Fachkräftegewinnung und Kooperationspartnerentwicklung erwiesen. Aber was bedeutet eigentlich IKÖ für eine Organisation, die beide oder mehrere Kulturen miteinander verbindet und gesellschaftliche Brücken baut?