Dokumentation zur Fachveranstaltung „Migrationspaket – was jetzt?

Nach den 2019 verabschiedeten Gesetzesänderungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht war es an der Zeit, die Berliner Beratungsstellen zusammenkommen zu lassen, um sich strategisch und praxisorientiert über die jüngsten Neuerungen im Gesetz auszutauschen.

Zu diesem Anlass organisierten Yaar e.V., bridge – Berliner Netzwerke für Bleiberecht und VIA – Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. am 25. September 2019 die Fachveranstaltung Migrationspaket – was jetzt? Auswirkungen aktueller Gesetzesänderungen auf unsere Arbeit mit Geflüchteten.

Fachveranstaltung „Migrationspaket – was jetzt?“

Das Interesse der Berliner Fachkräfte war überwältigend und nach einem Wechsel des Veranstaltungsortes aufgrund der vielen Anmeldungen trafen sich an jenem Mittwoch über 100 Beraterinnen und Berater und diskutierten an fünf Thementischen über die Neuerungen.

  1. Der Berliner Flüchtlingsrat beleuchtete, was mit der Duldung light auf uns zukommt.
  2. Zu den rechtlichen Änderungen bei der Ausbildungsduldung lieferten das Willkommenszentrum Berlin und bridge einen Input.
  3. Die Möglichkeiten und Tücken bei der Beschäftigungsduldung nahmen bridge und das Büro der Berliner Integrationsbeauftragten in den Fokus.
  4. Die Kolleginnen vom ARRIVO Servicebüro ermöglichten gemeinsam mit dem Büro der Berliner Integrationsbeauftragten und der Jugendberufsagentur eine Diskussion zur partiellen Öffnung bei der Sprach- und Ausbildungsförderung.
  5. Der Frage, was sich hinter dem neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FKEG) verbirgt, sind das Berliner IQ-Projekt beim Zentrum für Bildungs- und Integrationsforschung mit Unterstützung des Willkommenszentrums Berlin auf den Grund gegangen.

Dokumentation zur Veranstaltung Migrationspaket – was jetzt?

Die wichtigsten Punkte wurden in einer Dokumentation für Fachkräfte, Berater, Beraterinnen, Akteure sowie Interessierte gesammelt, geordnet und kompakt wiedergegeben. Dabei wurden folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Welche Probleme entstehen aus den neuen Gesetzen?
  • Welcher Umgang empfiehlt sich für die Beratungspraxis?
  • Wie kann eine Berliner Umsetzung der Gesetze aussehen?

Die Dokumentation wurde außerdem um die Kategorie „Recht praktisch erklärt“ erweitert, bei der es sich um Infoblätter handelt, die durch das Büro der Berliner Integrationsbeauftragten und bridge entstanden sind und einen Überblick über die jeweiligen rechtlichen Neuerungen geben.

Diese Dokumentation können Sie hier herunterladen, weiterreichen, verlinken und lesen:

Pressemitteilung zum Migrationspaket von VIA und Yaar

Fachveranstaltung Migrationspaket - was jetzt
Pressmitteilung Yaar & VIA zum Migrationspaket: Forderungen der Berliner Beratungsstellen

Des Weiteren haben Yaar e.V. und VIA – Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. eine Pressemitteilung veröffentlicht, welche die Forderungen der Berliner Beratungsstellen zusammenfasst, die am Veranstaltungstag an den Tischgruppen erarbeitet wurden.

Berliner Beratungsstellen fordern liberale Ausgestaltung der Gesetzesänderungen im Migrationspaket

Diese Pressemitteilung wurde der Dokumentation angefügt. Außerdem können Sie die Pressemitteilung zum Migrationspaket auch direkt hier herunterladen:

Veröffentlicht in Aus den VIA-Projekten, Aus den VIA-Vereinen, Fachtagungen, Publikationen, Veranstaltungen und Events