Fachtag in Berlin zum Migrationspaket



Auswirkungen aktueller Gesetzesänderungen auf die Arbeit mit Geflüchteten

Wer genau kommt eigentlich zukünftig für eine Beschäftigungsduldung infrage und was ändert sich für Geduldete mit ungeklärter Identität? Nach der aktuellen Flut an Gesetzesänderungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht wollen wir – Yaar, bridge und VIA – mit Personen, die sich mit diesem Thema beschäftigen, ins Gespräch kommen.

Bei diesem Fachtag handelt es sich um einen Austausch unter Praktiker:innen aus Beratungsstellen, Geflüchtetenprojekten und Migrant:innenorganisationen. Auch für rechtliche Expertise wird gesorgt sein!

Der Nachmittag widmet sich dem gegenseitigen Wissenstransfer und der Strategieentwicklung im Umgang mit der neuen Gesetzeslage. An 5 Tischen werden intensive Diskussionen stattfinden, die durch verschiedene Berliner Expert:innen moderiert und mit rechtlichen Inputs versorgt werden. Interessierte können sich für zwei der Thementische anmelden:

(1)Duldung light
Flüchtlingsrat Berlin
(2)Ausbildungsduldung
Willkommenszentrum Berlin, bridge –
Berliner Netzwerke für Bleiberecht
(3)Beschäftigungsduldung
bridge – Berliner Netzwerke für Bleiberecht, Büro der Berliner
Integrationsbeauftragten
(4)Öffnung Sprach- und Ausbildungsförderung
ARRIVO Servicebüro, Jugendberufsagentur, Büro der Berliner Integrationsbeauftragten
(5)Fachkräfteeinwanderungsgesetz
IQ Netzwerk Berlin (ZeBI, VIA), Willkommenszentrum Berlin

Die Veranstaltung wird von VIA (Teilprojekt des Berliner IQ Landesnetzwerks), Yaar e.V. und bridge – Berliner Netzwerke für Bleiberecht organisiert und in Kooperation mit dem Verein Iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V. durchgeführt – die gemeinsam das Netzwerk Arbeitsmarktintegration afghanischer Geflüchteter in Berlin bilden.

Netzwerk Arbeitsmarktintegration Afghanischer Geflüchteter in Berlin

Anmeldefrist ist abgelaufen.

Wir nehmen keine Anmeldungen mehr entgegen.
Wann: Mittwoch, 25. September 2019 | 15:00-19:00 Uhr
Wo: Sprengelhaus | Sprengelstraße 15, 13353 Berlin
Wer: Beratungsstellen, migrantische Selbstorganisationen, Projekte
zur Arbeitsmarktintegration Geflüchteter
Veröffentlicht in Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Fachtagungen, IQ Kommune Interkulturell, IQ Netzwerk, Veranstaltungen und Events Getagged mit: , ,

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
26
Di
2019
10:30 Arbeitsmarktgespräch: Selbständi... @ trixiewiz e. V.
Arbeitsmarktgespräch: Selbständi... @ trixiewiz e. V.
Nov 26 um 10:30 – 12:30
Arbeitsmarktgespräch: Selbständigkeit und Zeitmanagement für Migrantinnen und geflüchtete Frauen @ trixiewiz e. V.
Der Weg in die Selbstständigkeit ist nicht immer einfach, vor allem, wenn es darum geht, Arbeits- und Privatleben in Einklang zu bringen.   Deswegen wird in diesem Arbeitsmarktgespräch ein besonderer Schwerpunkt auf das Zeitmanagement im beruflichen Alltag von Migrantinnen und
Dez
3
Di
2019
14:00 Qualifizierungsseminar für Migra... @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
Qualifizierungsseminar für Migra... @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
Dez 3 um 14:00 – 17:00
Qualifizierungsseminar für MigrantInnenorganisationen: Interkulturelle Öffnung der MO auf dem Arbeitsmarkt: Stärken, Chancen, Herausforderungen @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
  Die Interkulturelle Öffnung (IKÖ) von deutschen Organisationen auf dem Arbeitsmarkt hat sich als bewährte Methode zur Fachkräftegewinnung und Kooperationspartnerentwicklung erwiesen. Aber was bedeutet eigentlich IKÖ für eine Organisation, die beide oder mehrere Kulturen miteinander verbindet und gesellschaftliche Brücken baut?