6. Netzwerktreffen Steglitz-Zehlendorf

Netzwerk Steglitz-Zehlendorf | Kommune Interkulturell

Im Jahr 2018 ist im Bezirk Steglitz-Zehlendorf das Netzwerk zum Thema „Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten, insbesondere von Frauen und EU-Zugewanderten“ gegründet und etabliert worden.

Das VIA-Teilprojekt „Kommune interkulturell“ im IQ-Landesnetzwerk Berlin organisiert in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten des Bezirkes sowie der Migrationsbeauftragten des Jobcenters Steglitz-Zehlendorf – das sechste Netzwerktreffen zum Thema Strategien und Planungen auf Landesebene, Gute Arbeit für Frauen mit Migrationsgeschichte und/oder Fluchterfahrung am 19. November 2019.

Als Expertin wurde Frau Margrit Zauner, Leiterin der Abteilung Arbeit und Berufliche Bildung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales geladen, um die Strategien und Planungen zum Thema Gute Arbeit für zugewanderte Frauen auf Landesebene zu präsentieren.

6. Netzwerktreffen Steglitz-Zehlendorf

Programm:

09:00  Begrüßung und Vorstellungsrunde

09:10  Input und Diskussion – Strategien und Planungen auf Landesebene zum Thema Gute Arbeit für Frauen mit Migrationsgeschichte und/oder Fluchterfahrung | Frau Margrit Zauner, Leiterin der Abteilung Arbeit und Berufliche Bildung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

10:10  Input und Diskussion Aktivitäten des Jobcenters für geflüchteten Frauen| Frau Viola Kitzing  Jobcenter Steglitz-Zehlendorf

10:40  Austauschgespräch – Themensammlung

11:00  Ausklang

Termin Dienstag, 19. November 2019 | 09:00-11:00 Uhr
OrtInfothek – Goldnetz gGmbH, Bildungs- & Coachingzentrum Steglitz, Gutsmuthsstr. 23, 12163 Berlin
Anmeldung Anmeldung bis spätestens zum 11. November 2019 unter anmeldung-iq@via-in-berlin.de.
Veröffentlicht in Aus den VIA-Projekten