Podiumsdiskussion “Ist Mehrsprachigkeit nicht bereits die Norm?”

Das BEFaN-Netzwerk veranstaltete am 11. April 2018 beim Paritätischen Landesverband Berlin eine Podiumsdiskussion zur Mehrsprachigkeit mit den bildungspolitischen Sprecherinnen der Fraktionen im Abgeordnetenhaus sowie einem Vertreter vom Landesbeirat für Integrations- und Migrationsfragen. Der Anlass war der Antrag der Koalitionsparteien im Abgeordnetenhaus vom April 2017 zur Förderung der Mehrsprachigkeit und Schaffung von Unterrichtsangeboten in Herkunftssprachen. Für das BEFaN-Netzwerk, das sich aus der Perspektive von Migrant*innenorganisationen (MO) für die Mehrsprachigkeit vor allem im Bildungsbereich einsetzt, stellte sich die Frage, inwiefern die MO und Eltern mit Migrationshintergrund in den Prozess eingebunden werden. Näheres dazu finden Sie im hier.

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, Aus den VIA-Vereinen, Fachtagungen, Veranstaltungen und Events Getagged mit: , , ,

Bevorstehende Veranstaltungen