Gemeinwesenorientierte Senior*innenarbeit im Dütti-Treff

Förderung durch

die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil, Programm Soziale Stadt
                im   

Startjahr: 2018

Projektinhalte

Aufbau von bedarfsgerechten und kultursensiblen Angeboten für Senior*innen in der Kreuzberger Werner-Düttmann-Siedlung auf der Grundlage der bereits bestehenden Gruppenangebote und Treffpunktaktivitäten des Dütti-Treffs, in die jetzt schon Senior*innen einbezogen sind.

Projektziele

Die Angebotsstruktur im Dütti-Treff / Dütti-Werkstatt fördern die soziale Teilhabe und Selbstbestimmung von Senior*innen

Ressourcen und Kompetenzen von älteren Menschen sind in der Nachbarschaftsarbeit der Werner-Düttmann-Siedlung eingebunden

Zielgruppen

Senior*innen mit und ohne Migrationshintergrund, die als Bewohner*innen der Werner-Düttmann-Siedlung generell zu den Fokusgruppen des Nachbarschaftstreffs gehören, jedoch durch die laufenden Angebote bislang nicht erreicht wurden oder als Akteure der Nachbarschaftsarbeit im Treff nicht eingebunden sind.

Angebote

  • Durch eine breite Öffentlichkeitsarbeit im Wohngebiet (auch über Familienangehörige die bereits den Dütti-Treff aufsuchen) sollen Senior*innen zum einen auf Beteiligungsangebote im Dütti-Treff aufmerksam gemacht werden und zum anderen Interessen und Bedürfnisse von Senior*innen zur Freizeitgestaltung abgefragt werden. Dabei soll im Wesentlichen ein partizipativer Ansatz auf der Grundlage der verschiedene Lebenslagen und –stile von Senior*innen im unmittelbaren Wohnumfeld
  • Auf der Grundlage von Gruppen- und Treffpunkt-Angeboten im Dütti-Treff, an denen Seniorinnen und Senioren bereits teilnehmen, wie Frauen-Frühstück, Nähgruppe, Väter-Gruppe, Malgruppe, Yogagruppe, Tanzgruppe, Kochgruppe, wird regelmäßige Senior*innenarbeit aufgebaut .
  • Das Angebot soll dauerhaft im Dütti-Treff eingebunden werden

Anschrift

Senior*innenarbeit im Dütti-Treff
Urbanstraße 48 e, 10969 Berlin
Tel.: 030 – 55956110
Projektkoordinatorin: Grace Eli Arthur

Routenplanung starten

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
26
Di
2019
10:30 Arbeitsmarktgespräch: Selbständi... @ trixiewiz e. V.
Arbeitsmarktgespräch: Selbständi... @ trixiewiz e. V.
Nov 26 um 10:30 – 12:30
Arbeitsmarktgespräch: Selbständigkeit und Zeitmanagement für Migrantinnen und geflüchtete Frauen @ trixiewiz e. V.
Der Weg in die Selbstständigkeit ist nicht immer einfach, vor allem, wenn es darum geht, Arbeits- und Privatleben in Einklang zu bringen.   Deswegen wird in diesem Arbeitsmarktgespräch ein besonderer Schwerpunkt auf das Zeitmanagement im beruflichen Alltag von Migrantinnen und
Dez
3
Di
2019
14:00 Qualifizierungsseminar für Migra... @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
Qualifizierungsseminar für Migra... @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
Dez 3 um 14:00 – 17:00
Qualifizierungsseminar für MigrantInnenorganisationen: Interkulturelle Öffnung der MO auf dem Arbeitsmarkt: Stärken, Chancen, Herausforderungen @ Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg
  Die Interkulturelle Öffnung (IKÖ) von deutschen Organisationen auf dem Arbeitsmarkt hat sich als bewährte Methode zur Fachkräftegewinnung und Kooperationspartnerentwicklung erwiesen. Aber was bedeutet eigentlich IKÖ für eine Organisation, die beide oder mehrere Kulturen miteinander verbindet und gesellschaftliche Brücken baut?