IQ Netzwerk Berlin – Willkommen in Berlin – Empowerment von Migrant_innenorganisationen (MO)

Das Projekt Willkommen in Berlin – Empowerment von MO im Kontext der Strukturen kommunaler Willkommenskultur wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ im Handlungsschwerpunkt „Interkulturelle Kompetenzentwicklung“ gefördert. Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird in den ersten beiden Handlungsschwerpunkten aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit. Der dritte Handlungsschwerpunkt wird aus Bundesmitteln finanziert.

Förderung durch:

BMAS_Logo   BMA_ESF_ES_RGB_SRweiss   europaeische_union   zusammen_zukunft_gestalten

 logo bmbf    bundesagentur arbeit

Das IQ Netzwerk Berlin wird koordiniert durch den Beauftragten für Integration und Migration des Berliner Senats.

SenArbIntFrau_hoch_cmyk

Das VIA-Projekt Willkommen in Berlin – Empowerment von MO im Kontext der Strukturen kommunaler Willkommenskultur  widmet sich im IQ Netzwerk Berlin den folgenden Aufgaben.

Zielgruppen

  • haupt- und ehrenamtliche Mitglieder in Berliner Migrantenorganisationen, die Beratungen anbieten – insbesondere für die berufliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund;
  • Verantwortliche im Vorstand oder in der Geschäftsführung von Vereinen;
  • Mitarbeiter*innen in Fachdiensten und Fachverwaltungen ausgewählter Berliner Bezirke.

Vernetzung von MO mit anderen kommunalen (Arbeitsmarkt)-Akteuren zum Aufbau einer bezirklichen Struktur des Willkommens

Migrant_innenorganisationen sollen einerseits dabei unterstützt werden, bei der (beruflichen) Integration von Berliner*innen mit Migrationshintergrund gezielt auf bezirklicher Ebene mitzuwirken. Andererseits bündelt VIA die für eine erfolgreiche Integration wichtigen Potenziale und Erfahrungen von MO und vermittelt diese vor allem an kommunale Akteure wie Fachdienste und bezirkliche Fachverwaltungen. Ziel ist der Auf- und Ausbau einer an Berliner*innen mit Migrationshintergrund gerichteten Willkommenskultur. Damit soll ein wichtiger Beitrag zur interkulturellen Öffnung von bezirklichen Fachverwaltungen und zur Kooperation von Fachdiensten und -verwaltungen mit MO geleistet werden. Unterstützung erhält der Projektträger VIA von zwei weiteren Migrant_innenorganisationen, die ebenfalls im IQ Netzwerk Berlin tätig sind: Club Dialog e.V. (CD) und der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg e.V. (TBB).

Informations- und Qualifizierungsveranstaltungen für und mit MO

Migrantinnenorganisationen sollen sich im kommunalen Kontext stärker als Motoren der aktiven Integrationsarbeit mit Migrant*innen profilieren und professionalisieren. Dazu führt VIA in verschiedenen Formaten Qualifizierungsmaßnahmen mit und für MO durch:

  • Allgemeine Grundlagen für die Arbeit von MO, beispielsweise zum Vereinsmanagement, zum Projektmanagement, zur Integrationspolitik und Partizipation sowie zur Interkulturalität.
  • Arbeitsmarkt und berufliche Integration
  • Strukturen der bezirklichen Verwaltung und Mitwirkungsmöglichkeiten für MO im kommunalen Kontext bei der integration von Migrant*innen u.a.m..

Die Informations- und Qualifizierungsveranstaltungen sind modular aufgebaut und werden je nach Bedarf in verschiedenen Formaten angeboten – beispielsweise als Seminar, als Workshop, als kollegiale Fachberatung oder als individuelles Coaching

Anschrift:

VIA Berlin/Brandenburg e.V., Petersburger Straße 92,
10247 Berlin
Tel.: 030 – 29006948
Fax: 030 – 29006950
iq-netz-via@via-in-berlin.de
Website: IQ Netz Berlin und www.via-in-berlin.de/projekte/iq-netz-berlin-via/

AnsprechpartnerInnen:

Frau Nozomi Spennemann
Frau Remziye Uykun
Frau Maria Oikonomidou

Weitere Informationen zum IQ Netzwerk Berlin:
iq berlin

 

 

Bevorstehende Veranstaltungen