Nachbarschaftstreff am Werner-Düttmann-Platz

Förderung durch

Programm „Die soziale Stadt“ im Rahmen eines Leistungsvertrages mit dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

sponsorenlogo1-eu-efre    sponsorenlogo4-staedtebaufoerderung    sponsorenlogo5-sozialestadt   

Start: 2012

Projektinhalte

Offener Bewohner_innentreff mit verschiedenen Angeboten und Treffpunktaktivitäten für alle und jede/n aus der Werner-Düttmann-Siedlung

Projektziele

Aktivierung der Nachbarschaft in der Siedlung und Verbesserung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts
Sicherstellung des Nachbarschaftstreffs als eines Kommunikations-, Kultur- und Informationszentrums mit offenen und gezielten Angeboten für alle Bewohner*innen der Werner-Düttmann-Siedlung
Auf- und Ausbau verbindlicher Kommunikationsstrukturen zwischen den in der Siedlung aktiven Trägern und Initiativen und den Bewohner*innen über die Nachbarschaftsbeauftragte.

Aktuelle Angebote finden sich hier

Anschrift / Ansprechpartnerin

Urbanstr. 48e, 10967 Berlin
Tel.: 030 – 559561-08 / -10
Leiterin des Nachbarschaftstreffs: Emine Yilmaz

emine
wds.nachbarschaft@via-in-berlin.de

 

 

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
18
Di
2018
10:00 IKMO-Fachrunde: „Einführung in G... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
IKMO-Fachrunde: „Einführung in G... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Dez 18 um 10:00 – 13:00
Zum Jahresausklang bittet das IKMO-Projekt eine Fachrunde zu einem lange nachgefragten Thema an: Graphic Recording. Graphic Recording ist die visuelle Dokumentation eines Events mit gezeichneten Bildern. Ob eine Großveranstaltung, ein Vortrag oder eine Teamsitzung, mit Graphic Recording lässt sich das
Jan
10
Do
2019
10:00 IKMO-Fachrunde: „Gesundheitsbezo... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
IKMO-Fachrunde: „Gesundheitsbezo... @ Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg Schulungsraum (4. OG.)
Jan 10 um 10:00 – 12:00
In Deutschland treffen sich jeden Tag zahlreiche Menschen in Selbsthilfegruppen. Sie tauschen Erfahrungen und Informationen aus und bieten sich gegenseitig Unterstützung bei der Bewältigung von Krankheiten. Die Selbsthilfe findet als eine Form der Gesundheitsförderung längst gesellschaftliche sowie politische Anerkennung und