Stellenausschreibung MBE in der BOX66

VIA Berlin/Brandenburg e.V.


Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderinnen (MBE)

Der Verband für interkulturelle Arbeit Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. ist Träger mehrerer Projekte der interkulturellen und Migrationssozialarbeit in Berlin. Im Projekt BOX 66 – Das Interkulturelle Beratungs-und Begegnungszentrum für Frauen und ihre Familien am Ostkreuz suchen wir
zum 01.01.2020, zunächst befristet bis 31.12.2020
(Verlängerung für Jahr 2021 ist vorgesehen)

Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbarer Fachrichtungen (bei entsprechender praktischer beruflicher Erfahrung in der Migrationssozialberatung können auch akademische Qualifikationen als Pädagogin berücksichtigt werden)
  • beratungsrelevante Kenntnisse in den einschlägigen Sozialgesetzbüchern, im Zuwanderungs- und Aufenthaltsrecht
  • Erfahrung in der Beratung von Migrant*innen, insbesondere in der sozialen Beratung für erwachsene Migrant*innen
  • Interkulturelle Kompetenz und Mehrsprachigkeit, bevorzugt in Englisch und Polnisch und/oder anderen osteuropäische Sprache
  • EDV-Kenntnisse, Kenntnisse im Berichtswesen von Förderprogrammen

Ihre Aufgaben:

  • Gezielte Einzelfallberatung von Migrantinnen und deren Familienangehörigen (Case Management, Sozial- und Kompetenzanalyse, Förderpläne) nach den Vorgaben des BAMF im MBE-Programm
  • Beratung in sozialrechtlichen und ausländerrechtlichen und familiären Fragestellungen, bei Diskriminierungserfahrungen, zur beruflichen Anerkennung, zu Leistungsansprüchen etc.
  • Organisation und Durchführung von Gruppenangeboten und  Informationsveranstaltungen
  • Mitarbeit in den Projekten des Beratungszentrums für Migrantinnen und deren Familien BOX 66 (enge Zusammenarbeit mit Leitung)
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen und Netzwerken Gremien sowie Kooperation mit anderen Beratungsstellen und Migrant*innenorganisationen
  • Administration (Berichtwesen/Statistiken)
    Arbeitszeit: 28h/Woche

Wir bieten:

  • eine interessante, anspruchsvolle, vielseitige und weitgehend selbständige Tätigkeit
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD 9
  • Fortbildungsangebote
  • Ein interkulturelles Team

Wir freuen uns, wenn sich Frauen mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen und möchten sie besonders zur Bewerbung auffordern. Da die Einsatzstelle ein Beratungs-zentrum für Frauen mit Migrationshintergrund ist, legen wir Wert auf eine weibliche Stellenbesetzung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich Qualifikationsnachweisen richten Sie bitte per Mail bis 17. November 2019 an  den Geschäftsführer Holger Förster
Mail: info@via-in-berlin.de


Veröffentlicht in Aus den VIA-Projekten, Aus den VIA-Vereinen