Stellenausschreibung (Minijob 8h/Woche) Unterstützung der Jugendpartizipation und Öffentlichkeitsarbeit

Der Verband für Interkulturelle Arbeit – Regionalverband Berlin/ Brandenburg e.V. (VIA) ist ein langjährig erfahrener Träger der Integrations- und interkulturellen Arbeit sowie der Antidiskriminierungsarbeit in Berlin. Seit Juni 2016 ist VIA Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie in Friedrichshain-Kreuzberg (PfD), welche durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg gefördert wird. Gemeinsam mit dem federführendem Amt, der Integrationsbeauftragten Anna Kuntze des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg und dem Begleitausschuss der PfD setzen wir uns gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung, Rassismus und Extremismus im Bezirk ein. Hierfür haben wir folgendes Leitziel entwickelt: „Wir setzen uns dafür ein, dass die Vielfalt und Würde aller Menschen in Friedrichshain-Kreuzberg gleichermaßen geschätzt, gemeinsam gelebt und gestärkt wird. Wir unterstützen Menschen und Initiativen, die sich für ein demokratisches Zusammenleben, frei von Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit, engagieren. Wir etablieren und fördern entsprechende Orte und Dialoge“.

Zu unserer Arbeit gehört neben der Projektförderung aus dem Aktions- und Initiativfonds, auch die Förderung der Jugendpartizipation und entsprechender Projekte aus dem Jugendforumsfonds.

Hierfür suchen wir ab dem 15.02.2018 (oder früher) eine Aushilfskraft zur Unterstützung der Jugendpartizipation und Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:

  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • PC-/Internetkenntnisse, Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit über Social Media
  • Verantwortungsbewusstsein und eine gründliche und selbstständige Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Administration von Fördergeldern / Finanzen sind von Vorteil
  • Erfahrung in der politischen Jugendbildung und Jugendpartizipation sind wünschenswert

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Migrationsgeschichte oder Diskriminierungserfahrung.

Umfang:

  • Arbeitszeit: 8 Std./Woche
  • Entlohnung: 430,00€/ Monat (Minijob)
  • Die Stelle ist zunächst bis zum 15.06.2018 befristet und wird nach Bewilligung des neuen Bundeshaushalts bis zum 31.12.18 (geplant bis Ende 2019) verlängert.

Bewerbungsschluss: 30.01.2018

Aussagekräftige Bewerbungen inkl. der üblichen Unterlagen schicken Sie bitte an kuf@via-in-berlin.de

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden. Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein adressierter und frankierter Rückumschlag beiliegt.

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Aus den VIA-Projekten, KUF "Demokratie leben!" Friedrichshain-Kreuzberg Getagged mit: , , , ,

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
25
Mi
2019
15:00 Fachtag in Berlin „Migrationspak... @ Sprengelhaus
Fachtag in Berlin „Migrationspak... @ Sprengelhaus
Sep 25 um 15:00 – 19:00
Fachtag in Berlin "Migrationspaket-was jetzt?" @ Sprengelhaus
Das VIA-Teilprojekt „Kommune interkulturell“ lädt gemeinsam mit dem Netzwerk Arbeitsmarktintegration afghanischer Geflüchteter in Berlin zu diesem Fachtag ein. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie hier.
Sep
26
Do
2019
09:30 Fachtag Sprache für Gesundheit-G... @ Jugendkulturzentrum Königsstadt
Fachtag Sprache für Gesundheit-G... @ Jugendkulturzentrum Königsstadt
Sep 26 um 09:30 – 16:00
Fachtag Sprache für Gesundheit-Gesundheit für Sprachen am 26.9.2019 @ Jugendkulturzentrum Königsstadt
Anlässlich des Europäischen Tag der Sprachen lädt das BEFaN-Netzwerk des VIA-Projekts IKMO in Kooperation mit dem Arbeitskreis der Migrant*innenorganisationen Lingua Pankow, dem Projekt “Gelebte Mehrsprachigkeit” und dem Projekt “Migrapower” zum Fachtag Nähere Angaben zum Programm finden sich hier.