Stellenausschreibung

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Social Media

Die Netzwerkstelle HIV und Migration besteht seit 2004 und verfolgt das Ziel, Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Berlin besser durch die HIV-Prävention zu erreichen. Dies geschieht vor allem durch Beratung, Vernetzung und Kooperation von Akteur*innen im Arbeitsfeld HIV/AIDS sowie die Entwicklung innovativer Ansätze. Zukünftig soll die Online-Präsenz der Netzwerkstelle auf und ausgebaut werden.

Zur Unterstützung der Projektleitung bei dieser Aufgabe suchen wir ab dem 01.03.2021 eine engagierte studentische Hilfskraft (m/w/d) mit hoher Kommunikationskompetenz für 10 Std./Woche. Die Stelle wird mit 680,00 € brutto im Monat vergütet und ist vorerst bis Ende Dezember 2021 befristet. Während der Corona-Pandemie gibt es die Möglichkeit zum Home Office im Sinne der Betriebsverordnung zum Infektionsschutz des VIA Regionalverbandes.

Aufgaben in Abstimmung mit der Projektleitung:

  • Erstellung eines Konzepts zur Online-Präsenz der Netzwerkstelle mit dem Ziel, die Zielgruppen von PoC und Menschen mit Migrationsbiografien besser im Bereich der HIV-Prävention zu erreiche
  • Darstellung des Projekts und seiner Inhalte auf Social-Media-Kanäle
  • Redaktionelle Arbeit im Online-Bereich: Inhaltliche Konzeption (Text, Bild und multimediale Inhalte), Erstellung von Online-Texten, Website-Pflege
  • Identifikation neuer Multiplikator*innen (d/w/m) in den Sozialen Netzwerken und Kooperation mit diesen
  • Unterstützung bei der Organisation, Koordination und Durchführung von projektbezogenen Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • Zugehörigkeit zu unseren Zielgruppen: PoC, Menschen mit Migrations- oder Fluchtbiografien, gerne LSBTI*
  • Kenntnisse/Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit, vor allem Betreuung von Social-Media-Kanälen
  • Kenntnisse im Bereich Gesundheitsförderung, Prävention, HIV-STI oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache
  • Hohe kommunikative Fähigkeiten
  • Gute Englischkenntnisse schriftlich und mündlich
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise bei ausgeprägter Teamfähigkeit
  • Kreativität, Sinn für Gestaltung

Der Arbeitsplatz ist leider nicht barrierearm/barrierefrei (Büroräume liegen im 4. OG, Zugang nur über Treppen, keine barrierefreie Toilette).

Bewerbungen bitte per Email an:

Line Göttke (Projektleitung)
netzwerkstelle@via-in-berlin.de
Netzwerkstelle HIV und Migration
VIA Regionalverband Berlin Brandenburg
Petersburger Str. 92
10247 Berlin

Wir freuen uns über Bewerbungen geeigneter Interessent*innen!

Die Stellenausschreibung ist gültig, solange sie online steht.

Bildquelle: Vecteezy