Migrationsberatung (MBE) für erwachsene Zuwanderinnen

Die Migrationsberatung (MBE) ist ein Beratungsangebot für Neuzugewanderte und wird aus Bundesmitteln gefördert. Sie zielt darauf ab, zugewanderte Personen, vor allem innerhalb der ersten drei Jahre nach ihrer Ankunft in Deutschland, bei ihrer sprachlichen, beruflichen und sozialen Integration zu unterstützen. Die MBE soll sie zu selbständigem Handeln in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens befähigen. Die Migrationsberatung richtet sich an Migrantinnen über 27 Jahre und gegebenenfalls ihre Familienangehörigen (EU-Bürgerinnen, Migrantinnen aus Staaten außerhalb der EU, geflüchtete Frauen).

Wir beraten kostenlos und anonym in Deutsch, Englisch, Spanisch und Polnisch zu folgenden Themen:

  • Soziale Leistungsansprüche (z. B. Jobcenter)
  • Erlernen der deutschen Sprache (z. B. Integrations- und andere Sprachkurse)
  • Bildung- und Berufsberatung (z. B. Anerkennung von Berufs- abschlüssen, Arbeitsuche)
  • Aufenthalt und Einbürgerung
  • Gesundheit (z. B. Krankenversicherung, ärztliche Versorgung)
  • Wohnungsmarkt und Wohnungssuche
  • Familie (z. B. Schwangerschaft, Kindergeld, Krisen und Gewaltsituationen)
  • Orientierung für Alltag und Freizeit
  • Bedarfsorientierte Informationsveranstaltungen für Gruppen

Kontakt

Migrationsberatung (MBE) für erwachsene Zuwanderinnen

BOX66 – Interkulturelles Beratungs- und Begegnungszentrum für Frauen und Familien in Friedrichshain

Dolziger Straße 16
10247 Berlin

 

Tel.: +49 30 81 70 05 40
Fax: +49 30 81 70 05 80

Team

Projektmitarbeiterinnen

Lorita Facchini
lorita.facchini@via-in-berlin.de

 

Rocio Vazquez
mbe-box66@via-in-berlin.de