Afrikaherz


Logo_Afrikaherz

Förderung durch

Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales

Druck

Gründungsjahr: 1998

Das Projekt

Ziel des Projektes Afrikaherz ist es, den Zugang für afrikanische MigrantInnen zu den gesundheitlichen Angeboten durch Beratung, Begleitung und Aufklärung zu verbessern. Einen besonderen Stellenwert hat die Beratung in allen Fragen, die HIV/AIDS betreffen,  einschließlich der Betreuung betroffener Menschen und ihrer Angehörigen. Neben dem Schwerpunkt HIV/AIDS beraten wir auch bei anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. Mit einer kultursensiblen, gesundheitlichen Aufklärung und Information sollen afrikanische MigrantInnen erreicht werden, die aufgrund der sprachlichen, sozialen und kulturellen Hindernisse die bestehenden  Präventionsangebote der Regeldienste nicht in Anspruch nehmen.

Zielgruppen

Afrikanische MigrantInnen und deren Angehörige

Angebote

  • Selbsthilfegruppe Prävention
  • Sozial- und Gesundheitsberatung sowie Betreuung für afrikanische
  • MigrantInnen und deren Angehörige (Schwerpunkt HIV/AIDS)
  • Veranstaltungen

Anschrift

VIA Regional Berlin/Brandenburg
Afrikaherz
Elsenstraße 75
12059 Berlin

Tel.: 030-35050013
E-Mail: afrikaherz@via-in-berlin.de
AnsprechpartnerIn: Frau Rosaline M`Bayo

Bevorstehende Veranstaltungen

Jul
13
Do
2017
10:00 IKMO-Fachrunde „E-Mail Newslette... @ VIA-Seminarraum
IKMO-Fachrunde „E-Mail Newslette... @ VIA-Seminarraum
Jul 13 um 10:00 – 13:00
IKMO-Fachrunde "E-Mail Newsletter von MO" @ VIA-Seminarraum | Berlin | Berlin | Deutschland
Das Projekt IKMO bietet regelmäßig Thematische Fachrunden zu aktuellen Themen der Migrant*innenorganisationen an. Am Donnerstag, 13. Juli, 10:00 – 13:00 Uhr geht es um E-Mail Newsletter. Ort: VIA-Seminarraum, Petersburger Straße 92, 10247 Berlin Immer mehr Migrant*innenorganisationen nutzen E-Mail Newsletter für die