Dütti gegen Gewalt (FEIN-Pilotprojekt Kreuzberg 2024-2026)

Das FEIN-Pilotprojekt Kreuzberg „Dütti gegen Gewalt“ hat zum Ziel, Gewalt in der Werner-Düttmann-Siedlung zu bekämpfen. Über einen Zeitraum von drei Jahren (2024-2026) sollen Peer-to-Peer-Gruppen zusammenfinden, die in Workshops geschult werden. Die Inhalte umfassen Sensibilisierung für Gewaltprävention, Reflexion von Handlungs- und Denkmustern, den Aufbau eines interkulturellen Verständnisses, Konfliktlösungsfähigkeiten und Deeskalationstechniken. Das Hauptziel ist die Bildung einer selbstorganisierten Nachbarschaftsinitiative gegen Gewalt, eingebunden in den Nachbarschaftstreffpunkt „Dütti-Treff“. und zielt auf eine nachhaltige Fortführung und Kooperation mit anderen sozialen Trägern ab, um Gewalt in der Siedlung zu reduzieren.

Mit dem Programm „Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften” (FEIN) stellt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen den Berliner Bezirken Mittel für ehrenamtliche Projekte zur Verfügung.

Kontakt

Dütti-Treff
Urbanstraße 48e
10967 Berlin

Tel.: +49 30 55 95 61 -08/-10
wds.nachbarschaft@via-in-berlin.de