Improtheater divers: Vernetzungstreffen der BIPOC Improtheaterszene 

Bona Peis­er — soziokul­turelle Projekträume  Oranien­straße 72, Berlin 

Die Part­ner­schaft für Demokratie Friedrichshain-Kreuzberg lädt gemein­sam mit Christoph Jung­mann (Die Goril­las Improthe­ater Berlin) zu einem Ver­net­zungstr­e­f­fen von Improspieler*innen ein, die bish­er vielle­icht noch wenig Anschluss an die “Profiszene” hat­ten oder auch ein­fach nur am Aus­tausch inter­essiert sind. Diese Ein­ladung richtet sich vor­rang­ing an BIPOCs Grup­pen und Einzelper­so­n­en aus dem Bere­ich Improthe­ater — von Anfänger*innen […]

2. Online-Workshop für Berliner MO „Projektantragstellung mit FAZIT Berlin Online inkl. Personalkosten und Stellenplan“ 

Dig­i­taler Schu­lungsraum VIA Berlin/Brandenburg Berlin 

Alle Migrant*innenorganisationen und Ini­tia­tiv­en, die beab­sichti­gen im Herb­st dieses Jahres einen Antrag auf Förderung aus dem Par­tizipa­tions- und Inte­gra­tionspro­gramm für die Förder­pe­ri­ode 2021/2022 zu stellen, müssen sich spätestens in der 2. Antragsstufe mit dem Online-Por­tal FAZIT Berlin Online auseinan­der­set­zen. Mit unserem 2. ver­tiefend­en ZOOM-Work­shop  “Antrag­stel­lung mit FAZIT Berlin Online mit Fokus auf Stel­len­plan und Personalkosten“ […]

3. Online-Workshop für Berliner MO „Projektantragstellung mit FAZIT Berlin Online inkl. Sachkosten + Honorarplanung“ 

Dig­i­taler Schu­lungsraum VIA Berlin/Brandenburg Berlin 

Alle Migrant*innenorganisationen und Ini­tia­tiv­en, die beab­sichti­gen im Herb­st dieses Jahres einen Antrag auf Förderung aus dem Par­tizipa­tions- und Inte­gra­tionspro­gramm für die Förder­pe­ri­ode 2021/2022 zu stellen, müssen sich spätestens in der 2. Antragsstufe mit dem Online-Por­tal FAZIT Berlin Online auseinan­der­set­zen. Mit unserem 3. ver­tiefend­en ZOOM-Work­shop  “Antrag­stel­lung mit FAZIT Berlin Online mit Fokus auf Sachkosten sowie Honorarplanung […]

Fachtag „Herkunftsprachlicher Unterricht im Berliner Bildungssystem – Realität oder nur ein Traum von vielen Eltern?” 

Dig­i­taler Schu­lungsraum VIA Berlin/Brandenburg Berlin 

Anmel­dung zum Fach­tag: „Herkun­ftssprach­lich­er Unter­richt im Berlin­er Bil­dungssys­tem – Real­ität oder nur ein Traum von viel­er Eltern?” Anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen wird auch dieses Jahr der berlin­weit­en Fach­tag „Mehrsprachigkeit im Berlin­er Bil­dungssys­tem – Realität oder nur ein Traum viel­er Eltern?“ stat­tfind­en. Seit 2015 organ­isieren wir jährlich in Koop­er­a­tion mit ver­schiede­nen Akteur*innen Fach­tage mit […]

Netzwerk für seelische Gesundheit von vietnamesischen Migrant:innen

FLAT-FAMILY Begeg­nungs- und Beratungszentrum  Franz-Jacob-Straße 16–18, Berlin 

Bed­ingt durch die Ein­schränkung der TN-Zahl wer­den wir mit einen kleinen Gruppe von max. 20 Per­so­n­en gemein­sam daran arbeit­en, die Außen­darstel­lung der psy­chosozialen Ver­sorgung von viet­name­sis­chen Men­schen durch das Net­zw­erk her­auszuar­beit­en. Dazu wollen wir gern wis­sen, wie die Schnittstellen geregelt sind, was sich alles im niedrigschwelli­gen Bere­ich (Migra­tions­ber­atung, Integrationslots*in, Stadt­teilmüt­ter, Grup­penange­bote bei Vere­inen) tut und […]

Box66 | Offene Werkstatt — Erstberatung Gründung und Selbstständigkeit (Online)

Dig­i­taler Schu­lungsraum VIA Berlin/Brandenburg

Diese Ver­anstal­tung find­et ab 31.05.2021 immer an jedem let­zten Mon­tag im Monat statt!   Die BOX66 lädt in Koop­er­a­tion mit I.S.I. e.V. alle Frauen, die sich mit dem Gedanken beschäfti­gen, eine selb­ständi­ge Tätigkeit auszuüben, zur offe­nen Werk­statt “Selb­st­ständigkeit und Exis­tenzber­atung” ein. Es wer­den u. a. fol­gende Fra­gen und The­men besprochen: Mit welch­er Geschäft­sidee möcht­en Sie […]

Thematische Fachrunde “Facebook-Marketing für soziale Organisationen mit vietnamesischsprachigen Adressant*innen” (Teil I) 

Dig­i­taler Schu­lungsraum VIA Berlin/Brandenburg

Face­book ist ein wichtiges Medi­um für Zuge­wan­derte aus Viet­nam, wo Infor­ma­tio­nen ver­mit­telt und aus­ge­tauscht wer­den. Auch für soziale Organ­i­sa­tio­nen bietet Face­book ein großes Poten­tial, um die Adressat*innen der Arbeit (die Ziel­gruppe) effek­tiv zu erre­ichen, um Ange­bote bekan­nt zu geben und Ver­anstal­tun­gen anzukündi­gen, aber auch um die Bedarfe der Ziel­gruppe bess­er ken­nen zu ler­nen. Bei dieser […]

Thematische Fachrunde “Facebook-Marketing für soziale Organisationen mit vietnamesischsprachigen Adressant*innen” (Teil II) 

Dig­i­taler Schu­lungsraum VIA Berlin/Brandenburg

Face­book ist ein wichtiges Medi­um für Zuge­wan­derte aus Viet­nam, wo Infor­ma­tio­nen ver­mit­telt und aus­ge­tauscht wer­den. Auch für soziale Organ­i­sa­tio­nen bietet Face­book ein großes Poten­tial, um die Adressat*innen der Arbeit (die Ziel­gruppe) effek­tiv zu erre­ichen, um Ange­bote bekan­nt zu geben und Ver­anstal­tun­gen anzukündi­gen, aber auch um die Bedarfe der Ziel­gruppe bess­er ken­nen zu ler­nen. Bei dieser […]

11. Netzwerktreffen Steglitz-Zehlendorf 

Hel­lenis­che Gemeinde zu Berlin e.V. Mit­tel­str. 33, Berlin 

Im Rah­men des Infek­tion­ss­chutzge­set­zes dür­fen inner­halb geschlossen­er Räume (nicht jedoch außer­halb) grund­sät­zlich nur voll­ständig geimpfte, gene­sene oder neg­a­tiv getestete Per­so­n­en (max. 24 Stun­den alter Anti­gen-Schnell­test oder 48 Stun­den alter PCR-Test) mit einem entsprechen­den Nach­weis teilnehmen.

BEFaN Online-Workshop 2021 “Quechua in Berlin — ein anthropologischer Blick. Die indigene Sprache Quechua (Runa Simi)” 

per Zoom 

      Das BEFaN-Net­zw­erk lädt in Koop­er­a­tion mit dem Frauenkollek­tiv MigrArte Perú zu dem Online-Work­shop “Quechua in Berlin — ein anthro­pol­o­gis­ch­er Blick. Die indi­gene Sprache Quechua (Runa Simi)” ein. Quechua gilt als die größte indi­gene Sprache der amerikanis­chen Kon­ti­nente. Schätzun­gen zufolge wird sie von 9 — 10 Mil­lio­nen Men­schen in Südameri­ka gesprochen. Damit zählt Quechua […]

7. Treffen der Arbeitsgruppe Arbeitsmarktintegration des Migrationsbeirates Mitte 

Art-Café AVIATOR, Club Dia­log e.V. Lin­dow­er Str. 18, 13347 

Im Rah­men des Infek­tion­ss­chutzge­set­zes dür­fen inner­halb geschlossen­er Räume (nicht jedoch außer­halb) grund­sät­zlich nur voll­ständig geimpfte, gene­sene oder neg­a­tiv getestete Per­so­n­en (max. 24 Stun­den alter Anti­gen-Schnell­test oder 48 Stun­den alter PCR-Test) mit einem entsprechen­den Nach­weis teilnehmen.