Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schulung: Schnelltests ohne Ärzt*innen

11. März 2023 @ 10:0016:00

Afrika­herz bietet in Koop­er­a­tion mit der Deutschen Aid­shil­fe e.V. eine Schu­lung für Bera­terin­nen und Berater aus Aid­shil­fen, Check­points, Dro­gen­hil­feein­rich­tun­gen, Aids­ber­atungsstellen und Gesund­heit­sämtern zum Inhouse-Testen an.

Im Rah­men des Masern­schutzge­set­zes, das am 14. Novem­ber 2019 im Bun­destag beschlossen und am 20. Dezem­ber gebil­ligt wurde, kam auch zu Änderun­gen in §24 Infek­tion­ss­chutzge­setz und §3 der Medi­z­in­pro­duk­te­ab­gabeverord­nung: Seit 1.3.2020 ist es in Aid­shil­fen, Gesund­heit­sämtern, Check­points, Aids- und Dro­gen­ber­atungsstellen möglich, Schnell­tests auf HIV, Syphilis und Hepati­tis C ohne ärztliche Auf­sicht anzu­bi­eten und durchzuführen. Der Geset­zge­ber reagierte ein­er­seits auf den Ärzte­man­gel, der sich in diesem Feld beson­ders bzw. früher auswirkt und ander­er­seits auf die Notwendigkeit, eine bis­lang sta­bil hohe Zahl von unerkan­nten HIV- und Hepati­tis-C-Infek­­tio­­nen zu reduzieren.

Durch den Weg­fall der ärztlichen Auf­sicht geht die Ver­ant­wor­tung für die Tes­tung auf die Mitarbeiter*innen der Check­points über.

Im the­o­retis­chen Teil des Sem­i­nars geht es neben medi­zinis­chen Grund­la­gen zu den Schnell­tests um die Auf­gaben und Pflicht­en, die mit der Über­nahme der Ver­ant­wor­tung ver­bun­den sind.

Im prak­tis­chen Teil wer­den ver­schiedene Schnell­tests durchge­führt und es erfol­gt eine Ein­weisung in ver­schiedene Pro­duk­te entsprechend Medizinprodukteverordnung.

Das Sem­i­nar ist auf 15 Teil­nehmende begrenzt.

Zer­ti­fikate

Bei erfol­gre­ich­er Teil­nahme am Sem­i­nar wer­den 2 Zer­ti­fikate vergeben:

  • Qual­i­fika­tion­snach­weis für die Durch­führung von Schnell­tests ohne Ärzte/Ärztinnen
  • Ein­weisung in ver­schiedene Point-of-Care-Tests nach Medizinprodukteverordnung

Ziel­gruppe

Berater*innen aus Aid­shil­fen, Check­points, Aids­ber­atungsstellen und Gesund­heit­sämtern mit Wis­sen und Erfahrung in der HIV/STI-Beratung

Kosten

  • Die Teil­nahme ist kostenfrei
  • Eine Über­nahme von Reise- und Über­nach­tungskosten ist lei­der nicht möglich

Referent*innen: Annabelle Cre­mer, Car­lo Kantwerk (DAH)

Anmel­dung

Anmel­dung per E‑Mail an Afrika­herz erforderlich.


Pro­gramm

10:00 Uhr – 12:15 Uhr           Theorie

  • Arztvor­be­halt, Infek­tion­ss­chutzge­setz, Rechtliche Grund­la­gen zur Durch­führung von Schnell­tests (HIV, Hepati­tis C, Syphilis) ohne Ärztinnen/Ärzte
  • Ein­willi­gung in die Diag­nos­tik, Einwilligungsfähigkeit
  • Möglichkeit­en und Gren­zen von Schnell­tests. Sen­si­tiv­ität, Spez­i­fität, falsch pos­i­tive und falsch neg­a­tive Ergeb­nisse, Diag­nos­tis­ches Fenster
  • HIV, Hepatitis‑C und Syphilis-Diag­nos­tik im Labor und mit Schnelltests.
  • Durch­führung von Schnell­tests, Fehlerquellen
  • Hygiene, Abfal­l­entsorgung
  • Medi­z­in­pro­duk­teverord­nung, Meldewege, Ein­weisung in die Anwen­dung von Medizinprodukten
  • Haftpflichtver­sicherung / Berufshaftpflichtversicherung
  • Medi­zinis­ch­er Not­fall (Synkopen)

13:00 Uhr – 16:00 Uhr           Praxis 

  • Durch­führung von Schnell­tests (HIV, Syphilis, Hepati­tis C) mit Kapillarblutentnahme
  • Ein­weisung in ver­schiedene Schnel­l­test-Fab­rikate nach Medizinprodukteverordnung

 

Covid-19: Im prak­tis­chen Teil tra­gen die Teilnehmer*innen eine Mund-Nasen-Bedeck­­ung, da bei der kapil­lären Blutab­nahme der Abstand von 1,5 m nicht einzuhal­ten ist. Während des the­o­retis­chen Teils wer­den die Masken in den Sem­i­nar­räu­men, abhängig von lokalen Regelun­gen (Land, Bezirk, Tagungsstätte), durchge­hend oder nur beim Ver­lassen des eige­nen Platzes getra­gen. Das wird im Vor­feld, spätestens aber zu Beginn des Sem­i­nars bekan­nt gegeben. Beim Bewe­gen durch den Raum sollte eine Mund-Nasen-Bedeck­­ung getra­gen werden.

 

Details 

Datum: 
11. März 2023 
Zeit: 
10:00 — 16:00
Ver­anstal­tungskat­e­gorien:
, ,

Veranstalter

Afrikaherz 
Telefon: 
030–35 05 00 13 

Veranstaltungsort 

Deutsche Aid­shil­fe e.V.
Wil­helm­str. 138
Berlin, Berlin 10963 Deutsch­land
Google Karte anzeigen
Telefon: 
030 — 69 00 87 0 
Ver­anstal­tung­sort-Web­site anzeigen